1. Home
  2. Search
  3. Fulltext search
  4. Browse
  5. Recent Items rss
  6. Publish

Bildkraft und Tatkraft. Zum Verhältnis von "ästhetischer Erfahrung" und Technik im Anschluss an Cassirer, Langer und Krois.

Sauer, Martina

In: Recki, Birgit (Hrsg.): Techne – poiesis – aisthesis : Technik und Techniken in Kunst und ästhetischer Praxis [Kongress-Akten, IX. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Ästhetik 17.-20. Fe­bruar 2015], Bd. 3. Hamburg 2015, pp. 1-25

[img]
Preview
PDF, German Print-on-Demand-Kopie (epubli)
Download (3MB) | Lizenz: Print on Demand

For citations of this document, please do not use the address displayed in the URL prompt of the browser. Instead, please cite with one of the following:

Abstract

Die Fähigkeit "Bilder" unserer Erfahrungen mit der Welt zu formen (Bildkraft) und unser Streben und Wollen (Tatkraft) nach ihnen auszurichten, das ist es, was den Menschen nach Cassirer – und nachfolgend auch nach Langer und Krois – auszeichnet. Voraussetzung dafür die Bilder des Lebens und das, was wir von ihnen halten, zu objektivieren und Anderen zu kommunizieren, bilden Techniken. Die Kunst als Technik ist darin eine Meisterin, indem sie uns über die ästhetische Erfahrung Anschauungen Anderer von ihren Erfahrungen und Wünschen, lebendig vor Augen zu führen vermag. Bei der Analyse von Bildern gilt es insofern nicht nur deren geschichtsträchtigen, auf Erfahrungen mit der Welt beruhenden Aspekte zu untersuchen, sondern vor allem auch deren zukunftsprägendes und damit unsere Tatkraft ansprechendes Potential.

Translation of abstract (English)

The ability to form "images" of our experiences with the world (imaging effect) and to adjust our drive and determination in accordance with those images (action effect) is what characterises men, as stipulated by Cassirer and subsequently confirmed by Langer and Krois. Special techniques are required to communicate to others the images of life and how we interpret them. The art as a technique does this masterly by presenting us the views of others on their experiences and wishes through aesthetic experience. Therefore, it is necessary to analyse images not only with respect to their historical aspects based on experiences with the world but to emphasise their power to shape the future by their potential to affect our actions.

Document type: Book Section
Version: Secondary publication
Date Deposited: 15 Dec 2015 09:29
Faculties / Institutes: Research Project, Working Group > Individuals
DDC-classification: Arts
Controlled Subjects: Cassirer, Ernst, Bildwissenschaft, Ästhetik, Semiotik, Erfahrung, Bildbetrachtung, Geschichte
Subject (classification): Aesthetics, Art History
Countries/Regions: Germany, Switzerland, Austria