Bereichsbild
Kontakt

Universitätsrechenzentrum
Klaus Kirchner
Im Neuenheimer Feld 293
69120 Heidelberg
Tel. +49 6221 54-4599
Fax +49 6221 54-5581
klaus.kirchner@urz.uni-heidelberg.de

Lagekarte

 
Inhaltsverzeichnisse
Service
SUCHE

Video

Die Geschichte der Manessischen Liederhandschrift: Die Universitätsbibliothek Heidelberg zeigt in ihrer Ausstellung eines der kostbarsten Bücher der Welt

In einzigartiger Weise versammelt die großformatige Prachthandschrift den staufischen wie auch den nachklassischen Minnesang in seiner ganzen Gattungs- und Formenvielfalt. Am Beispiel des Codex Manesse und weiterer wertvoller Handschriften und Drucke aus den Tresoren der Universitätsbibliothek Heidelberg illustriert die Ausstellung die Entdeckung der Liebe im hohen Mittelalter.

Die Sendung von Campus-TV berichtet im Dezember 2010 über die Ausstellung des Codex Manesse in der Universitätsbibliothek Heidelberg anlässlich der 625-Jahr-Feier der Ruperto Carola.

Metadaten

SWD-Schlagworte: Ausstellung, Manessische Handschrift, Minne
Freie Schlagworte: Codex Manesse
Institut: Zentrale und Sonstige Einrichtungen > Universitätsbibliothek (UB)
DDC-Sachgruppe: 090 Handschriften, seltene Bücher
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2010
Publikationsdatum: 19 Jan. 2011 14:52
Dauer: Dauer: 5 Minuten 18 Sekunden
URN: urn:nbn:de:bsz:16-opus-115400
URL: http://www.ub.uni-heidelberg.de/archiv/11540
Seitenbearbeiter: E-Mail
zum Seitenanfang/up