Bereichsbild
Kontakt

Universitätsrechenzentrum
Klaus Kirchner
Im Neuenheimer Feld 293
69120 Heidelberg
Tel. +49 6221 54-4599
Fax +49 6221 54-5581
klaus.kirchner@urz.uni-heidelberg.de

Lagekarte

 
Inhaltsverzeichnisse
Service
SUCHE

Audio

Wie kommen Quantensysteme ins Gleichgewicht?

Auf Teilchenebene stattfindende, sogenannte "mikroskopische" Prozesse sind schwer zu messen: Der Messvorgang selbst droht stets den Prozessablauf und damit auch dessen Ergebnis zu beeinflussen. Prof. Dr. Christian Enss, Physiker am Paul-Kirchhoff-Institut, arbeitet mit einem Verfahren, das den Prozessablauf nicht stört: Er misst das Wärmerauschen. Damit kann er beispielsweise beobachten kann, wie Systeme, die sich im Nichtgleichgewicht befinden, ins Gleichgewicht kommen.

Der Radiobeitrag erschien in der Sendereihe "Campus-Report" - einer Beitragsreihe, in der über aktuelle Themen aus Forschung und Wissenschaft der Universitäten Heidelberg, Mannheim, Karlsruhe und Freiburg berichtet wird. Zu hören ist "Campus-Report" montags bis freitags jeweils um ca. 19.10h im Programm von Radio Regenbogen. (Empfang in Nordbaden: UKW 102,8. In Mittelbaden: 100,4 und in Südbaden: 101,1)

Metadaten

SWD-Schlagworte: Quantenphysik, Nichtgleichgewicht, Thermisches Rauschen
Institut: Fakultät für Physik und Astronomie > Kirchhoff-Institut für Physik
DDC-Sachgruppe: 530 Physik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: Januar 2014
Publikationsdatum: 22 Jan. 2014 10:54
Dauer: 2 Minuten 3 Sekunden (2,6 MB)
URN: urn:nbn:de:bsz:16-heidok-161512
URL: http://www.ub.uni-heidelberg.de/archiv/16151
Seitenbearbeiter: E-Mail
zum Seitenanfang/up