Bereichsbild
Kontakt

Universitätsrechenzentrum
Klaus Kirchner
Im Neuenheimer Feld 293
69120 Heidelberg
Tel. +49 6221 54-4599
Fax +49 6221 54-5581
klaus.kirchner@urz.uni-heidelberg.de

Lagekarte

 
Inhaltsverzeichnisse
Service
SUCHE

Audio

Geoarchäologie

Damit Wettervorhersagen besser werden und wir lernen, wie das Klima funktioniert, brauchen wir eine solide Umweltforschung. Wer die Zukunft beeinflussen will, muss die Vergangenheit verstehen, meint Dr. Bertil Mächtle vom Geographischen Institut der Universität Heidelberg. Dort wurde nun ein neuer Masterstudiengang "Geoarchäologie" eingerichtet hat, der genau dies zum Ziel hat: Zu erforschen, was in der Vergangenheit passiert ist, wann es wärmer, wann es feuchter, wann es trockener war in gewissen Regionen der Erde, welche Ursachen und welche Folgen dies hatte, um daraus Handlungsempfehlungen für die Zukunft abzuleiten.

Der Beitrag über den Studiengang Geoarchäologie erschien in der Sendereihe "Campus-Report" - einer Beitragsreihe, in der über aktuelle Themen aus Forschung und Wissenschaft der Universitäten Heidelberg, Mannheim, Karlsruhe und Freiburg berichtet wird. Zu hören ist "Campus-Report" montags bis freitags jeweils um ca. 19.10h im Programm von Radio Regenbogen. (Empfang in Nordbaden: UKW 102,8. In Mittelbaden: 100,4 und in Südbaden: 101,1)

Metadaten

SWD-Schlagworte: Geoarchäologie, Klimaänderung
Institut: Fakultät für Chemie und Geowissenschaften > Geographisches Institut
DDC-Sachgruppe: 550 Geowissenschaften
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 10 September 2014
Publikationsdatum: 10 Sep. 2014 10:05
Dauer: 2 Minuten (3,7 MB)
URN: urn:nbn:de:bsz:16-heidok-174337
URL: http://www.ub.uni-heidelberg.de/archiv/17433
Seitenbearbeiter: E-Mail
zum Seitenanfang/up