Bereichsbild
Kontakt

Universitätsrechenzentrum
Klaus Kirchner
Im Neuenheimer Feld 293
69120 Heidelberg
Tel. +49 6221 54-4599
Fax +49 6221 54-5581
klaus.kirchner@urz.uni-heidelberg.de

Lagekarte

 
Inhaltsverzeichnisse
Service
SUCHE

Video

Die Illustris-Simulation des Weltraums

Bei Raumschiff Enterprise hieß es noch: "Der Weltraum, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2200. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs Enterprise." Doch jetzt schreiben wir das Jahr 2014 und was sich die Filmemacher unter Weltraum vorstellten ist heute von Simulationen aus Großrechnern bei Weitem überholt. Diese Simulationen zeigen den Weltraum mit bisher nicht bekannter Präzision. Doch wie entstehen diese Simulationen? Professor Volker Springel vom Heidelberger Institut für Theoretische Studien, kurz HITS, ist es mit einem Team von internationalen Forschern gelungen, die Physik der Galaxienentstehung in einem riesigen Raumbereich mit sehr hoher Genauigkeit zu simulieren. Wir haben Professor Springel, der auch an der Universität Heidelberg lehrt und forscht, gebeten, für Campus-TV die nahezu einmalige Geschichte dieser Forschung aus seiner eigenen Sicht zu erzählen.

Metadaten

Institut: Zentrale und Sonstige Einrichtungen > Heidelberg Institute für Theoretische Studien (HITS)
DDC-Sachgruppe: 520 Astronomie
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 27 Oktober 2014
Publikationsdatum: 19 Jan. 2015 08:59
Dauer: 5 Minuten 46 Sekunden
URN: urn:nbn:de:bsz:16-heidok-175793
URL: http://www.ub.uni-heidelberg.de/archiv/17579
Seitenbearbeiter: E-Mail
zum Seitenanfang/up