Bereichsbild
Kontakt

Universitätsrechenzentrum
Klaus Kirchner
Im Neuenheimer Feld 293
69120 Heidelberg
Tel. +49 6221 54-4599
Fax +49 6221 54-5581
klaus.kirchner@urz.uni-heidelberg.de

Lagekarte

 
Inhaltsverzeichnisse
Service
SUCHE

Video

Licht in der Architektur – Aufklärung und Einstimmung

Licht und sein Konterpart, der Schatten, bestimmen wesentlich unsere Wahrnehmung von Gebäuden. In der europäischen Tradition ist ihr Einfluss auf die Architektur bereits seit der Antike berücksichtigt und reflektiert worden. Der Kunstwissenschaftler Michael Hesse spricht über die architektonische Rolle des Lichts im Wandel der Zeit – bis hin zu seiner Bedeutung als Element der emotionalen Einstimmung.

Prof. Dr. Michael Hesse studierte Kunstgeschichte, Klassische Archäologie, Geschichte und Philosophie in Bochum, Münster und Paris. Seit 1992 ist er Professor am Institut für Europäische Kunstgeschichte der Universität Heidelberg und Direktor des Zentrums für Europäische Geschichts- und Kulturwissenschaften (ZEGK).

Der Vortrag "Licht in der Architektur – Aufklärung und Einstimmung" wurde am 24. November 2014 im Rahmen der Veranstaltungsreihe Studium Generale der Universität Heidelberg gehalten. Die Veranstaltungsreihe richtet sich an alle Mitglieder der Universität und an die interessierte Öffentlichkeit. Die Vorträge eines Semesters stehen unter einem gemeinsamen Rahmenthema, das von Wissenschaftlern verschiedener Fachrichtungen aus der Sicht ihrer Disziplin behandelt wird. Im Wintersemester 2014/2015 widmet sich das Studium Generale dem Thema „Licht“. Die Reihe mit sechs weiteren Veranstaltungen endet am 26. Januar 2015.

Metadaten

SWD-Schlagworte: Architektur, Architekturzeichnung, Psychologie, Aufklärung
Institut: Philosophische Fakultät > Zentrum für europäische Geschichts- und Kulturwissenschaft
Zentrale und Sonstige Einrichtungen > Rektorat
DDC-Sachgruppe: 720 Architektur
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 17 März 2015
Publikationsdatum: 17 Mrz. 2015 11:34
Dauer: 52 Minuten
URN: urn:nbn:de:bsz:16-heidok-184894
URL: http://www.ub.uni-heidelberg.de/archiv/18489
Seitenbearbeiter: E-Mail
zum Seitenanfang/up