Bereichsbild
Kontakt

Universitätsrechenzentrum
Klaus Kirchner
Im Neuenheimer Feld 293
69120 Heidelberg
Tel. +49 6221 54-4599
Fax +49 6221 54-5581
klaus.kirchner@urz.uni-heidelberg.de

Lagekarte

 
Inhaltsverzeichnisse
Service
SUCHE

Video

Licht ins Dunkel bringen: Gravitationslinsen im Kosmos

Die moderne Kosmologie stellt uns vor ein schwieriges Problem: Zahlreiche Beobachtungen des Universums zeigen, dass bei weitem die meiste Materie im Universum dunkel ist – nicht, weil sie in einem Zustand wäre, in dem sie nicht leuchten könnte, sondern weil sie von einer unbekannten Form ist, die nicht mit Licht wechselwirken kann. Wie können wir dennoch untersuchen, wie viel dieser dunklen Materie auf welche Weise im Universum verteilt ist? Dieser Frage widmet sich der Astrophysiker Matthias Bartelmann.

Prof. Dr. Matthias Bartelmann studierte Physik und Astrophysik an der LMU München und am Max-Planck-Institut für Astrophysik in Garching. Von 1998 bis 2003 war er wissenschaftlicher Projektleiter des deutschen Beitrags zum Planck-Satellitenprojekt. Seit 2003 ist er Professor für theoretische Astrophysik an der Universität Heidelberg.

Der Vortrag "Licht ins Dunkel bringen: Gravitationslinsen im Kosmos" wurde am 1. Dezember 2014 im Rahmen der Veranstaltungsreihe Studium Generale der Universität Heidelberg gehalten. Die Veranstaltungsreihe wendet sich an alle Mitglieder der Universität und an die interessierte Öffentlichkeit. Die Vorträge eines Semesters stehen unter einem gemeinsamen Rahmenthema, das von Wissenschaftlern verschiedener Fachrichtungen aus der Sicht ihrer Disziplin behandelt wird. Im Wintersemester 2014/2015 widmet sich das Studium Generale dem Thema "Licht". Die Reihe mit sechs weiteren Veranstaltungen endet am 26. Januar 2015.

Metadaten

SWD-Schlagworte: Dunkle Materie
Institut: Zentrale und Sonstige Einrichtungen > Zentrum für Astronomie der Universität Heidelberg (ZAH) > ZAH: Institut f. Theoretische Astrophysik
Zentrale und Sonstige Einrichtungen > Rektorat
DDC-Sachgruppe: 520 Astronomie
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 17 März 2015
Publikationsdatum: 17 Mrz. 2015 11:42
Dauer: 55 Minuten
URN: urn:nbn:de:bsz:16-heidok-184905
URL: http://www.ub.uni-heidelberg.de/archiv/18490
Seitenbearbeiter: E-Mail
zum Seitenanfang/up