Bereichsbild
Kontakt

Universitätsrechenzentrum
Klaus Kirchner
Im Neuenheimer Feld 293
69120 Heidelberg
Tel. +49 6221 54-4599
Fax +49 6221 54-5581
klaus.kirchner@urz.uni-heidelberg.de

Lagekarte

 
Inhaltsverzeichnisse
Service
SUCHE

Video

Nobelpreisträger Stefan Hell bei Physikertagung in Heidelberg

Mehr als 2.500 Physiker aus dem In- und Ausland waren bei der Frühjahrstagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft an der Universität Heidelberg zu Gast. Es ging um Fragestellungen aus dem Bereich der Atom- und Molekülphysik, der Quantenoptik und der Physik der Hadronen und Kerne. Einen thematischen Bezugspunkt bildet dabei das von der UNESCO ausgerufene „Internationale Jahr des Lichts“, dem zahlreiche Veranstaltungen gewidmet waren. Neben dem wissenschaftlichen Programm gab es drei öffentliche Vorträge. Im Mittelpunkt des Interesses stand dabei der Chemie-Nobelpreisträger Professor Stefan Hell, der sowohl am Max-Planck Institut in Göttingen, am Deutschen Krebsforschungszentrum wie auch an der Universität Heidelberg forscht.

Metadaten

SWD-Schlagworte: Deutsche Physikalische Gesellschaft, Hell, Stefan
Institut: Fakultät für Physik und Astronomie > Kirchhoff-Institut für Physik
Zentrale und Sonstige Einrichtungen > Deutsches Krebsforschungszentrum
DDC-Sachgruppe: 530 Physik
540 Chemie
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 9 April 2015
Publikationsdatum: 21 Sep. 2015 09:58
Dauer: 5 Minuten 10 Sekunden
URN: urn:nbn:de:bsz:16-heidok-192730
URL: http://www.ub.uni-heidelberg.de/archiv/19273
Seitenbearbeiter: E-Mail
zum Seitenanfang/up