Bereichsbild
Kontakt

Universitätsrechenzentrum
Klaus Kirchner
Im Neuenheimer Feld 293
69120 Heidelberg
Tel. +49 6221 54-4599
Fax +49 6221 54-5581
klaus.kirchner@urz.uni-heidelberg.de

Lagekarte

 
Inhaltsverzeichnisse
Service
SUCHE

Video

Multimodale Therapiestrategien zur Behandlung der Multiplen Sklerose

Multiple Sklerose (MS) ist eine komplexe Erkrankung mit unterschiedlichsten Symptomen und einem breiten Spektrum von Verläufen von scheinbar gutartig bis zu rascher Progredienz. Diesen Herausforderungen begegnet die moderne neurologische Versorgung mit immunologischen Strategien. Die gesundheitspolitischen Rahmenbedingungen limitieren allerdings durch das DRG-System mit maximal kurzen Liegezeiten und Fokussierung auf eine Hauptdiagnose die Möglichkeiten der umfassenden Versorgung von MS-Patienten. Die Kombination von symptomatischen, immunologischen und frührehabilitativen Maßnahmen im Sinne einer multimodalen Therapie adressiert die besonderen Fragestellungen bei diesen Patienten. Die Ziele und Ergebnisse dieses Konzeptes werden in dem Vortrag näher dargestellt. Insbesondere Patienten mit chronisch progredienter Verlaufsform und hohen EDSS können dadurch nachhaltig profitieren, sodass dieses Konzept einen wichtigen Beitrag in der heutigen Zeit leistet.

Metadaten

SWD-Schlagworte: Multiple Sklerose, Therapie
Institut: Zentrale und Sonstige Einrichtungen > Netzwerk Alternsforschung
DDC-Sachgruppe: 610 Medizin
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 22 Oktober 2015
Publikationsdatum: 11 Nov. 2015 07:50
Dauer: 26 Minuten
URN: urn:nbn:de:bsz:16-heidok-197729
URL: http://www.ub.uni-heidelberg.de/archiv/19772
Seitenbearbeiter: E-Mail
zum Seitenanfang/up