Bereichsbild
Kontakt

Universitätsrechenzentrum
Klaus Kirchner
Im Neuenheimer Feld 293
69120 Heidelberg
Tel. +49 6221 54-4599
Fax +49 6221 54-5581
klaus.kirchner@urz.uni-heidelberg.de

Lagekarte

 
Inhaltsverzeichnisse
Service
SUCHE

Video

Lebensmittel (ver)teilen als neue Wirtschaftsform? Einblicke aus Wissenschaft und Praxis - Auftaktveranstaltung Ringvorlesung 2015/16

Keine Gesellschaft existiert ohne Regeln dafür, wie was von wem weitergegeben wird. Immer häufiger werden solche Regeln in Begriffen von Markt, Profit und Geld gefasst. Doch gibt es zahlreiche Transaktionen, die sich dem Markt entziehen. Menschen teilen, schenken und tauschen, ohne genau zu rechnen. Sie verschwenden, betrügen und verbergen. Zugleich stellt sich die Frage, ob und wie Wirtschaft sich zur Moral verhält. Ermöglicht das Wirtschaften die Moral oder zerstört sie sie? Was entfaltet sich neben und trotz Markt und Geld? Welche Alternativen existieren und welche Risiken bergen sie? Diese Vorlesungsreihe beleuchtet "andere Formen des Wirtschaftens", Phänomene wie Sharing und Korruption, aus Sicht zahlreicher Disziplinen: Ökonomik und Psychologie, Recht, Soziologie, Politikwissenschaft und Ethnologie.

Auftaktveranstaltung der Ringvorlesung 2015/16 "Tauschen, teilen, tricksen" vom 22. Oktober 2015.

Einführung: Prof. Dr. Guido Sprenger (Universität Heidelberg). Es diskutieren: Nicoletta Hilger (Sozialpädagogin) und Prof. Dr. Stefan Selke (Hochschule Furtwangen). Podiumsdiskussion Moderation: Nikolaus Hollermeier (Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung)

Seitenbearbeiter: E-Mail
zum Seitenanfang/up