Bereichsbild
Kontakt

Universitätsrechenzentrum
Klaus Kirchner
Im Neuenheimer Feld 293
69120 Heidelberg
Tel. +49 6221 54-4599
Fax +49 6221 54-5581
klaus.kirchner@urz.uni-heidelberg.de

Lagekarte

 
Inhaltsverzeichnisse
Service
SUCHE

Video

Leberdialyse

Was sich bei Menschen mit schweren Nierenschäden seit Jahren bewährt hat, kann in ähnlicher Form jetzt auch Patienten mit Erkrankungen der Leber helfen: die Leberdialyse! Das einzige Zentrum in der Region ist jetzt an der Fakultät für Klinische Medizin Mannheim der Universität Heidelberg zu finden. Professor Matthias Löhr erklärt in dem Beitrag von Campus-TV, wann eine Leberdialyse sinnvoll ist und worauf es ankommt. Vor allem bei der Vorbereitung von Lebertransplantationen kann die Dialyse wertvolle Hilfe leisten. Außerdem geht es auch darum, die Zeit bis zu einer Transplantation zu überbrücken. Bei den Stoffen, die bei dieser Dialyse aus der Leber gewaschen werden sollen, spielt vor allem das Bilirubin, der gelbe Blutfarbstoff, eine wichtige Rolle. In normaler Konzentration ist es für den Körper wichtig und nützlich, bei 30- bis 40-facher Konzentration wirkt das Bilirubin allerdings als Gewebegift für Körper und Leber.

Metadaten

Institut: Zentrale und Sonstige Einrichtungen > Universitätsverwaltung
DDC-Sachgruppe: 610 Medizin
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2002
Publikationsdatum: 31 Mai 2002 13:55
URN: urn:nbn:de:bsz:16-heidok-21542
URL: http://www.ub.uni-heidelberg.de/archiv/2154
Seitenbearbeiter: E-Mail
zum Seitenanfang/up