Bereichsbild
Kontakt

Universitätsrechenzentrum
Klaus Kirchner
Im Neuenheimer Feld 293
69120 Heidelberg
Tel. +49 6221 54-4599
Fax +49 6221 54-5581
klaus.kirchner@urz.uni-heidelberg.de

Lagekarte

 
Inhaltsverzeichnisse
Service
SUCHE

Audio

Aminosäuren - der Europäische Forschungsrat fördert Spitzenforschung am Zentrum für Molekulare Biologie der Universität Heidelberg

Bei Spitzenforschung denkt man häufig zuerst an die Top-Universitäten in den USA, wie Harvard und Stanford. Was kaum jemand sieht: Europa zählt in einigen Bereichen zur internationalen Spitze. Ein Grund dafür ist die gezielte Förderung von WissenschaftlerInnen durch den Europäischen Forschungsrat ERC. Die Universität Heidelberg hat seit 2008 rekordverdächtige 46 Förder-Zusagen erhalten. Campus-Reporter Nils Birschmann hat Prof. Dr. Bernd Bukau, Direktor des Zentrums für Molekulare Biologie der Universität Heidelberg (ZMBH), besucht.

Der Beitrag erschien in der Sendereihe "Campus-Report" - einer Beitragsreihe, in der über aktuelle Themen aus Forschung und Wissenschaft der Universitäten Heidelberg, Mannheim, Karlsruhe und Freiburg berichtet wird. Zu hören ist "Campus-Report" montags bis freitags jeweils um ca. 19.10h im Programm von Radio Regenbogen (Empfang in Nordbaden: UKW 102,8. In Mittelbaden: 100,4 und in Südbaden: 101,1).

Metadaten

SWD-Schlagworte: Aminosäuren, European Research Council
Institut: Zentrale und Sonstige Einrichtungen > Zentrum für Molekulare Biologie (ZMBH)
DDC-Sachgruppe: 570 Biowissenschaften, Biologie
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 17 Mai 2017
Publikationsdatum: 19 Mai 2017 08:22
Dauer: 1 Minute 54 Sekunden (1,7 MB)
URN: urn:nbn:de:bsz:16-heidok-229766
URL: http://www.ub.uni-heidelberg.de/archiv/22976
Seitenbearbeiter: E-Mail
zum Seitenanfang/up