Bereichsbild
Kontakt

Universitätsrechenzentrum
Klaus Kirchner
Im Neuenheimer Feld 293
69120 Heidelberg
Tel. +49 6221 54-4599
Fax +49 6221 54-5581
klaus.kirchner@urz.uni-heidelberg.de

Lagekarte

 
Inhaltsverzeichnisse
Service
SUCHE

Audio

Show & Tell. Studierende bieten Einblick in die Privatsammlung Erik Jayme : Ausstellung in der Universitätsbibliothek Heidelberg

Bilder und Objekte aus der Sammlung des Heidelberger Rechtswissenschaftlers Prof. Dr. Erik Jayme sind in einer Sonderausstellung an der Universitätsbibliothek Heidelberg zu sehen. Das Konzept dafür erarbeiteten Studentinnen und Studenten am Institut für Europäische Kunstgeschichte der Ruperto Carola unter der Leitung von Prof. Dr. Henry Keazor. Für die Ausstellung wählten die Studierenden mehr als 50 Gemälde und Grafiken sowie Objekte des Kunsthandwerks – von der Frühen Neuzeit über die Moderne bis hin zu zeitgenössischen Werken – aus der Sammlung Jayme aus. Unter den Exponaten finden sich Werke der Maler Otto Dix, Anselm Feuerbach, Wilhelm Trübner und Walter Ophey. Zu sehen sind auch Arbeiten der Grafiker Max Klinger, Ludwig von Hofmann, Jules Chéret und Giulio Turcato. Fachveröffentlichungen aus dem Bestand der Universitätsbibliothek sollen den Besucherinnen und Besuchern dabei helfen, die Werke in den aktuellen Kontext der Forschung einzuordnen. SWR4 sprach über die Ausstellung mit Laura Glötter und Nils Jonas Weber, zwei der beteiligten Studierenden.

Metadaten

SWD-Schlagworte: Kunstausstellung, Kunst, Sammlung, Jayme, Erik, Universitätsbibliothek Heidelberg
Institut: Zentrale und Sonstige Einrichtungen > Universitätsbibliothek (UB)
Philosophische Fakultät > Zentrum für europäische Geschichts- und Kulturwissenschaft
DDC-Sachgruppe: 700 Kunst, Musik, Unterhaltung
750 Malerei
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: Mai 2019
Publikationsdatum: 17 Mai 2019 13:53
Dauer: 3 Minuten 24 Sekunden (1 MB)
URN: urn:nbn:de:bsz:16-heidok-264430
URL: http://www.ub.uni-heidelberg.de/archiv/26443
Seitenbearbeiter: E-Mail
zum Seitenanfang/up