Bereichsbild
Kontakt

Universitätsrechenzentrum
Klaus Kirchner
Im Neuenheimer Feld 293
69120 Heidelberg
Tel. +49 6221 54-4599
Fax +49 6221 54-5581
klaus.kirchner@urz.uni-heidelberg.de

Lagekarte

 
Inhaltsverzeichnisse
Service
SUCHE

Video

Adams Eltern : Expeditionen in die Frühzeit des Menschen

Vortrag am 26. Januar 2003 im Rahmen der Reihe "Evolution – Entstehung der Erde bis zur Entfaltung des Geistes" des Zoologischen Museums Afrika war die Wiege der Menschheit. Hier lebten seit 6 Millionen Jahren die Vormenschen, seit etwa 2,5 Millionen Jahren die Urmenschen. Die Frühzeit des Menschen war geprägt durch gravierende Klimaänderungen, die seit ca. 9 Millionen Jahren zu einer deutlichen Veränderung der Lebensräume in Afrika führten. Hierdurch änderten sich die Tier- und Pflanzenwelt und die Nahrungsgrundlagen für die frühen Menschen. In dem Vortrag wird ein Szenario entwickelt, das deutlich macht, wie und warum in Afrika vor ca. 2,5 Millionen Jahren unter dem Einfluss von Umweltänderungen die Gattung Mensch entstand. Die Klimaverschiebungen resultierten auch in Wanderungsbewegungen großen Ausmaßes innerhalb von Afrika, bevor schließlich vor mehr als zwei Millionen Jahren die erste Auswanderung der Frühmenschen aus Afrika stattfand. Prof. Dr. Friedemann Schrenk ist Leiter der Abteilung Paläoanthropologie und Quartärpaläontologie am Forschungsinstitut Senckenberg in Frankfurt. Mit einer kurzen Einführung durch Professor Volker Storch. Aufzeichung des Zoologisches Instituts. Auf dem Media-Server aufgenommen im: März 2004 (Dauer 1 h)

Metadaten

SWD-Schlagworte: Evolution, Frühmensch
Institut: Zentrale und Sonstige Einrichtungen > Centre for Organismal Studies Heidelberg (COS)
DDC-Sachgruppe: 570 Biowissenschaften, Biologie
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2004
Publikationsdatum: 09 Mai 2006 09:09
URN: urn:nbn:de:bsz:16-opus-64308
URL: http://www.ub.uni-heidelberg.de/archiv/6430
Seitenbearbeiter: E-Mail
zum Seitenanfang/up