1. HOME |
  2. Search |
  3. Fulltext search |
  4. Browse |
  5. Recent Items rss |
  6. Publish |
  7. Englisch

Die Gesellschaft der frühen „Dunklen Jahrhunderte“ auf Kreta. Eine Untersuchung der archäologischen Hinterlassenschaften der Bevölkerung Kretas während der Spätminoisch IIIC und Subminoischen Zeit im Bezug auf ihre soziale Aussagekraft und Bedeutung (Daidalos 2)

Zöller, Sebastian

[img] PDF, German (Text) Print-on-Demand-Kopie (epubli)
Download (1391Kb) | Lizenz: Print on Demand
[img] PDF, German (Abbildungen) Print-on-Demand-Kopie (epubli)
Download (8Mb) | Lizenz: Print on Demand
For citations of this document, please do not use the address displayed in the URL prompt of the browser. Instead, please cite with one of the following:

Abstract

Im Rahmen der hier vorgelegten Arbeit „Die Gesellschaft der frühen ‚Dunklen Jahrhunderte’ auf Kreta“ soll der Versuch unternommen werden, ein Bild der gesellschaftlichen Strukturen auf Kreta zu dieser Zeit zu erstellen. Dabei steht die Untersuchung der archäologischen Quellen und Hinterlassenschaften der kretischen Bevölkerung im Mittelpunkt, um Fragen nach der Stratifizierung der Gesellschaft nachzugehen und die politische Situation auf der Insel zu klären. Auch werden Aspekte der Wirtschaft und des Handels, sowie der Religion und des Kultes als Bestandteile des alltäglichen Lebens betrachtet, soweit sie archäologisch fassbar sind. Die chronologische Spanne der bearbeiteten Epoche umfasst die Phase Spätminoisch IIIC und die Subminoische Zeit, also den Abschnitt der kretischen Prähistorie nach dem endgültigen Zusammenbruch der mykenischen Palastkultur um 1200 v. Chr., die nach der Zerstörung der minoischen Paläste um 1490 v. Chr, auch die Kontrolle über die Insel Kreta innehatte. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen spiegeln gleichermaßen ein Bild von Kontinuität und Wandel wider, welches alle Bereiche des täglichen Lebens betrifft. Der Hauptteil der Arbeit enthält einen umfassenden Katalog aller chronologisch relevanten Fundorte der Insel und die Auswertung der archäologischen Quellen in Bezug zu ihrer sozio-politischen Aussagekraft und Bedeutung während einer noch immer spärlich untersuchten Epoche der kretischen Frühgeschichte.

Document type: Master's thesis
Date: 2005
Date Deposited: 26. Nov 2007 16:43
Faculties / Institutes: University, Faculty, Institute > Heidelberg, University, Department of Classical Archaeology
DDC-classification: Alte Geschichte, Vor- und Frühgeschichte, Archäologie
Subject (Propylaeum): Classical Archaeology
Controlled Subjects: Kreta, Minoische Kultur, Gesellschaft, Ausgrabung, Funde, Geschichte 1100 v. Chr.-750 v. Chr.
Uncontrolled Keywords: Dark Ages
Subject (classification): History of the ancient world to ca. 499
Copper- and Bronze Age
Countries/Regions: Greece (Antiquity)
About Propylaeum-Dok | Viewer | Partner | Contact | Imprint |
DFG
E-Prints 3
Open Access
propylaeum.de