SavifaDok - Publikationsplattform für die Südasienwissenschaften

  1. Home |
  2. Search |
  3. Fulltext search |
  4. Browse |
  5. Publish |
  6. Recent Items rss |
  7. Deutsch

Hindu-Nationalismus - (k)ein Ende in Sicht!

Wolf, Siegfried O. and Schultens, René

In: Der Bürger im Staat, 59 (2009), Nr. 3-4. pp. 164-173. ISSN 0007-3121

[img] PDF, German
Terms of use / Nutzungsbedingungen

Download (310Kb)
For citations of this document, please do not use the address displayed in the URL prompt of the browser. Instead, please cite with one of the following:

Abstract

Die Wurzeln des Hindu-Nationalismus reichen in die koloniale Vergangenheit Indiens zurück. Indem die britische Kolonialmacht die indische Bevölkerung nach Kasten- und Religionszugehörigkeit klassifizierte, trug sie zum Entstehen kollektiver Identitäten bei. Die sich Anfangs des 20. Jahrhunderts abzeichnende Herausbildung einer muslimischen Gruppenidentität förderte die Ausbildung einer Hindu-Identität nachhaltig. René Schultens und Siegfried O. Wolf erörtern die organisatorische und personelle Verflechtung sowie die ideologischen Fundamente der hindu-nationalistischen Bewegung. Eine ausgeprägte Symbolik, Mobilisierungsstrategien und Proteste, die auch zu gewaltsamen Unruhen zwischen Hindus und Muslimen führten, sollen wesentlich zur Herausbildung einer Gruppenidentität und zum politischen Erstarken des Hindu-Nationalismus beitragen. Mit dem Aufstieg der hindu-nationalistischen Partei BJP offenbarte sich jedoch das Dilemma der Bewegung, die nunmehr mit dem Spannungsverhältnis zwischen moderaten und radikalen Polen ihrer Politik konfrontiert wird. Nicht nur der schwierige Spagat zwischen Vision, Ideologie und den Sachzwängen praktischer Politik, auch interne Konfliktlinien, mangelnde innerparteiliche demokratische Mechanismen und personelle Querelen schwächen die politische Bewegung. Dennoch kann festgestellt werden, dass der organisierte Hindu-Nationalismus als politische Kraft (ungewollt) zur Stabilisierung eines Quasi-Zwei-Parteiensystems, wie zuletzt bei den Bundeswahlen 2009 bewiesen wurde, und damit zur Konsolidierung der indischen Demokratie beigetragenhat.

Document type: Article
Date Deposited: 26 January 2010
ISSN: 0007-3121
Faculties / Institutes: Universitäten / Institute > South Asia Institute / Department of Political Science
DDC-classification: Political science
Controlled Subjects: Indien, Hinduismus, Nationalismus
Uncontrolled Keywords: Hindunationalismus, India , Hindu Nationalism
Subject (classification): Politics
Religion and Philosophy
Countries/Regions: India

Profile | FAQ | Viewer | Partner | Contact | Imprint |