Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Online-Campaigning dargestellt an den Wahlen zum deutschen Bundestag 1998-2009 im Vergleich zum US-amerikanischen Online-Campaigning im Rahmen der Präsidentschaftswahlen 2000-2008

Knuth-Hahndorf, Nathalie

English Title: Online-Campaigning - German Bundestagswahlen 1998-2009 compared to US-presidential campaigns 2000-2008

[img]
Preview
PDF, German
Download (7Mb) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the persistent URL or the URN below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

In dieser Arbeit wird untersucht, woraus Online-Campaigning besteht, welche Elemente es aufweist und welchen Stellenwert der Online-Wahlkampf einnimmt, insbesondere bei den Bundestagswahlen von 1998, 2002, 2005 und 2009 sowie bei den Präsidentschaftswahlen in den USA von 2000-2008 – die dortige Entwicklung eilte jener in Deutschland um etwa drei Jahre voraus. Dabei soll auch der Frage nachgegangen werden, ob und inwiefern eine Übertragbarkeit der Erfolge im Rahmen des US-amerikanischen Online-Campaignings, insbesondere durch Barack Obamas Kampagne 2008, auf den deutschen Wahlkampf gegeben ist. Unter Berücksichtigung der Anfänge des Online-Campaignings (USA 1994 und 1996, Deutschland 1998 und 2002) wird der Entwicklungs- und Lernprozess nachgezeichnet, der von großen Techniksprüngen mitbestimmt wurde. Darüber hinaus werden die Unterschiede im Online-Wahlkampf zwischen den Parteien in Deutschland und den USA berücksichtigt. Für Deutschland werden dabei die im Bundestag vertretenen Parteien CDU/CSU, SPD, FDP, Die Grünen sowie die Linkspartei betrachtet. Aus der Berufspraxis der Autorin heraus werden Anregungen gegeben, wie man Online-Kampagnen analysieren und optimieren kann.

Translation of abstract (English)

This dissertation compares German and US-american campaigns during presidential elections 1998-2009. It describes how Online-Campaigning developed and how different election systems influence campaigning. Especially Obamas campaign 2008 is compared to German campaigns 2009.

Item Type: Dissertation
Supervisor: Beyme, Dr. h.c. Klaus von
Date of thesis defense: 19. April 2011
Date Deposited: 06. Oct 2011 12:23
Date: 2010
Faculties / Institutes: The Faculty of Economics and Social Studies > Institute of Political Science
Subjects: 320 Political science
Controlled Keywords: Wahlkampf, Wahlpropaganda, Wahl, Plan Wahlen, Online-Werbung, Online-Marketing
Uncontrolled Keywords: Online , Campaigning , Wahlwerbung , InternetOnline , Campaigning , Internet
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoLogo der Open-Archives-Initiative