Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Gräko-indische Studien

Cantor, Moritz

In: Zeitschrift für Mathematik und Physik / Historisch-literarische Abt., 22 (1877), pp. 1-23.

[img]
Preview
PDF, German
Download (2695Kb) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the persistent URL or the URN below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Dass auf mathematischem und zwar insbesondere auf geometrischem Gebiete zwischen Griechenland und Hindostan lebhafte und innige Wechselbeziehungen bestanden haben, war von je wahrscheinlich. Mit Bezug auf einige neuere Arbeiten von Thibaut (Benares) führt aber nunmehr Herr Cantor den Nachweis, dass die in den sogenannten Culvacutra's der Inder befindlichen geometrischen Regeln durchweg auf die griechische oder, bestimmter gesprochen, auf die heronische Quelle zurückweisen. Insbesondere gilt dies von der Darstellung des Werthes $sqrt{2}$ durch eine Stammbruch-Reihe, aber auch von dem bei der Kreisquadratur auftretenden Werthe $frac{13}{15}$ lässt sich zeigen, dass derselbe nichts anderes als der alexandrinische Nährungswerth von $frac{1}{2}sqrt{3}$ ist. Die geometrischen Kultusvorschriften Indiens stellen sich in dem durch die Untersuchungen des Verfassers darauf fallenden Lichte als eine blosse Emanation spätgriechischer Wissenschaft dar. (Rezension von Siegmund Günther im Jahrbuch über die Fortschritte der Mathematik, Band 9. 1877)

Item Type: Article
Journal or Publication Title: Zeitschrift für Mathematik und Physik / Historisch-literarische Abt.
Volume: 22
Date Deposited: 19 Dec 2011 14:29
Date: 1877
Page Range: pp. 1-23
Faculties / Institutes: Service facilities > Universitätsbibliothek (UB)
Subjects: 510 Mathematics
Controlled Keywords: Indien, Griechenland <Altertum>, Mathematik
Collection: Mathematics history in Heidelberg > Epochen > Frühzeit und Antike
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoLogo der Open-Archives-Initiative