Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Cusanus als Mathematiker

Simon, Max

[img]
Preview
PDF, German
Download (2558Kb) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the persistent URL or the URN below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Der Verfasser stellt die mathematisch-philosophischen Spekulationen Nikolaus von Kues vor: geometrische Grenzwertüberlegungen, Zahlenbegriff u.a., sowie astronomische Vorstellungen. Er behandelt ausführlich Cusanus' Versuch, das Verhältnis zweier Kreisbogen durch das zweier Strecken auszudrücken. Zum Schluss fasst er sein Urteil über Nikolaus von Kues in den Worten zusammen: ,,Hätte Cusan die theoretische Durchbildung Regiomontans besessen und wäre seine Zeit nicht durch den Dienst der Kirche und den beklagenswerten Kampf um sein Bistum Brixen so völlig in Anspruch genommen worden, Cusan stände als reiner Mathematiker eben so groß da, wie als Theosoph und mathematischer Philosoph.''

Item Type: Article
Date Deposited: 19 Mar 2012 11:53
Date: 1912
Faculties / Institutes: Service facilities > Universitätsbibliothek (UB)
Subjects: 510 Mathematics
Controlled Keywords: Nikolaus <von Kues>, Mathematik
Collection: Mathematics history in Heidelberg > Einzelpersonen > Cusanus, Nicolaus
Additional Information: Originalveröffentlichung in: Festschrift Heinrich Weber zu seinem siebzigsten Geburtstag ... - Leipzig [u.a.], 1912. - S 298-337.
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoLogo der Open-Archives-Initiative