Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Soziales Engagement in alternden Gesellschaften - Möglichkeiten und Grenzen des „produktiven Alterns“

Erlinghagen, Marcel

[img] Video (Windows Media), German (Videovortrag)
Download (326b) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the persistent URL or the URN below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Angesichts des demographischen Wandels wird den negativen Folgen der gesellschaftlichen Alterung in jüngerer Vergangenheit zunehmend das positive Leitbild des „produktiven Alterns“ gegenübergestellt. Ältere sind demnach auch nach ihrem Ausscheiden aus dem Erwerbsleben nicht nur als Kostenfaktor zu verstehen, sondern leisten gerade durch unbezahltes soziales Engagement wichtige produktive Beiträge. Der Beitrag zeigt die Chancen aber auch Grenzen des Leitbildes des „produktiven Alterns“ auf und plädiert schließlich für eine Balance zwischen Altersaktivität und -passivität, die sowohl unter ethischen Gesichtspunkten anzustreben als auch aus volkswirtschaftlichen Gründen gerechtfertigt ist. Vortrag im Rahmen des NAR-Seminars "Soziales Engagement im Alter", gehalten von Prof. Dr. Marcel Erlinghagen, Institut für Soziologie, Universität Duisburg-Essen.

Item Type: Video
Date Deposited: 11 Dec 2012 10:04
Date: 25 October 2012
Size: 29:54 min
Faculties / Institutes: Service facilities > Netzwerk Alternsforschung
Subjects: 360 "Social services; association"
Collection: HeiDOK-Multimedia > Netzwerk Alternsforschung (NAR)
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoLogo der Open-Archives-Initiative