Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Der Einsatz neuer Technologien bei der Pflege von Menschen mit Demenz

Kramer, Birgit

[img] Video (Windows Media), German
Download (344B) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the DOI, URN or the persistent URL below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

In Deutschland leiden derzeit etwa 1,4 Millionen Menschen an einer Demenz. Dabei werden ca. 70 % der Betroffenen zu Hause betreut, was für die pflegenden Angehörigen oft eine enorme Belastung darstellt. Eingebettet in ein individuelles Pflegekon­zept kann der Einsatz neuer Technologien pflegende Angehörige bei der Betreuung und Pflege entlasten. Gleichzeitig können technische Assistenzsysteme Menschen mit Demenz helfen, möglichst lange und selbstbestimmt zu Hause zu leben. Im Vortrag werden neue Technologien vorgestellt und diskutiert. Darüber hinaus werden erste Forschungsergebnisse der Studie "Die Akzeptanz neuer Technologien bei pflegenden Angehörigen von Menschen mit Demenz" präsentiert.

Die Referentin, Birgit Kramer, ist Diplom-Volkswirtschaftlerin am Kolleg 
Netzwerk Alternsforschung der Universität Heidelberg.

Item Type: Video
Date Deposited: 21 Oct 2013 07:01
Date: 21 October 2013
Size: 20 Minuten 10 Sekunden
Faculties / Institutes: Service facilities > Netzwerk Alternsforschung
Subjects: 150 Psychology
300 Social sciences
640 Home economics and family living
Collection: HeiDOK-Multimedia > Netzwerk Alternsforschung (NAR)
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoDINI certificate 2013Logo der Open-Archives-Initiative