Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Anstalt als sozialer Raum. Gewährung und Entzug von Raum als Behandlungsmethode am Beispiel der Privatheilanstalt Kennenburg / Esslingen 1876-1907.

Lauterbach, Karin

[img]
Preview
PDF, German - main document Print-on-Demand-Kopie (epubli)
Download (56MB) | Lizenz: Print on Demand

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the DOI, URN or the persistent URL below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Die vorliegende Arbeit untersucht die Frage, inwiefern Gewährung und Entzug von Raum als Behandlungsmethode in einer psychiatrischen Anstalt am Ende des 19. Jahrhunderts gelten kann. In der Erforschung historischer Krankenakten des ausgehenden 19. Jahrhunderts galt bisher der Konsens, dass ein Anstaltsaufenthalt therapeutisch einem „Nihilismus“ gleichkam und Verlegungen innerhalb der Anstalten meist als „Zwangsmaßnahmen“ zu bewerten seien. Diese Arbeit fragt dagegen nach der Dynamik, die der bewusste Wechsel der Räume im therapeutischen Geschehen auslöste. Um die Dynamik solcher Veränderungen innerhalb der Binnensphäre einer privaten Nervenheilanstalt um 1900 zu untersuchen, wurden methodisch zunächst mehr als 2000 Krankenakten der Heilanstalt Kennenburg bei Esslingen erfasst, quantitativ in diversen Selektionsverfahren auf Patientinnen mit einer besonderen Gewichtsveränderungsdynamik reduziert und an deren Beispiel kasuistisch deskriptiv die Verlegungsdynamik zwischen den verschiedenen Abteilungen der Anstalt herausgearbeitet. Das Ergebnis zeigt, dass mit der pädagogisch-therapeutischen Behandlungsmaßnahme der Gewährung bzw. des Entzugs von Raum einerseits ein disziplinarischer, andererseits ein von den Patientinnen durchaus beeinflussbarer Gewinn und Verlust von Freiheit einherging, mit dem verhaltensstabilisierende Anpassungsreaktionen der Patientinnen an gesellschaftliche Normen erzielt werden konnten.

Item Type: Dissertation
Supervisor: Eckart, Prof. Dr. Wolfgang U.
Date of thesis defense: 28 March 2014
Date Deposited: 16 Apr 2014 12:54
Date: 2014
Faculties / Institutes: Philosophische Fakultät > Historisches Seminar
Subjects: 100 Philosophy
610 Medical sciences Medicine
943 General history of Europe Central Europe Germany
Controlled Keywords: Psychiatriegeschichte, Psychiatrische Anstalt, Privatheilanstalt, Privatanstalt für Nerven- und Gemütskranke Kennenburg, Esslingen, Paul Landerer, Reinhold Krauß, Therapeutischer Nihilismus, Historische Krankenakten, Quantitative historische Sozialforschung
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoDINI certificate 2013Logo der Open-Archives-Initiative