Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Humor trotz(t) Demenz

Hirsch, Rolf D.

[img] Video (Windows Media), German
Download (257B) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the DOI, URN or the persistent URL below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Ist auch bekannt, dass man mit Humor das Leben, seine Höhen und Tiefen, leichter nehmen kann, so bedarf es schon einer lebenslangen Aufmerksamkeit, Motivation und Übung, um Humor auch im Alter als eine wirkungsvolle Kraft und eine „Trotzmacht“ gegen den Unbill des täglichen Lebens einsetzen zu können. Eine „Humorpille“ gibt es nicht! Doch wird im Gehirn ein Netzwerk verschiedener Gebiete aktiviert, die für den Humor zuständig sind. Alles hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische, berichtet Prof. Dr. Dr. Rolf D. Hirsch, Privatpraxis, Bonn, in seinem Vortrag. Heißt es auch, dass humorvolle Menschen länger leben sollen, so ist es doch gewiss, dass sie ihr Leben nicht nur besser bewältigen, sondern auch ernstheiter genießen können: „Ein bisschen geht immer“....

Item Type: Video
Place of Publication: Heidelberg
Date Deposited: 13 Jun 2017 12:34
Date: 24 November 2016
Size: 29 Minuten 35 Sekunden
Faculties / Institutes: Service facilities > Netzwerk Alternsforschung
Subjects: 150 Psychology
610 Medical sciences Medicine
Collection: HeiDOK-Multimedia > Netzwerk Alternsforschung (NAR)
Additional Information: Der Vortrag ist Teil des NAR-Seminars "Humor im Alter", 24. November 2016, 18 - 20 Uhr, Neue Universität, Heidelberg.
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoDINI certificate 2013Logo der Open-Archives-Initiative