Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Vom Mythos zum Logos? Überlegungen zum Verhältnis zwischen Mythos und Rationalität bei Ernst Cassirer

Liang, Lerui

This is the latest version of this item.

[img] PDF, German
Download (1MB) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the DOI, URN or the persistent URL below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Kann die Entwicklung der Menschheit als Entwicklung vom Mythos zum Logos angesehen werden? Diese Frage lässt sich angesichts Cassirers Aussagen sowohl mit Ja als auch mit Nein beantworten. Die vorliegende Dissertation setzt sich die Aufgabe, einige Unstimmigkeiten in Cassirers Philosophie der symbolischen Formen aus der Sicht Cassirers zu erklären und aufzulösen: Einheit des Geistes und Vielfalt der Formen; Nichtreduzierbarkeit der Formen und Mutterboden der Kultur; Abstraktion und Pluralität; Mythos als offenes System und als finsterer Aberglaube. Der Grund für diese Unstimmigkeiten könnte darin liegen, dass Cassirer die beiden Begriffe „Rationalität“ und „Mythos“ vieldeutig und missverständlich verwendet.

Item Type: Dissertation
Supervisor: König, Prof. Dr. Peter
Date of thesis defense: 20 May 2019
Date Deposited: 26 Jun 2019 12:18
Date: 2019
Faculties / Institutes: Philosophische Fakultät > Philosophisches Seminar
Subjects: 100 Philosophy
Controlled Keywords: Animal symbolicum, Philosophie der symbolischen Formen, Kulturphilosophie

Available Versions of this Item

  • Vom Mythos zum Logos? Überlegungen zum Verhältnis zwischen Mythos und Rationalität bei Ernst Cassirer. (deposited 26 Jun 2019 12:18) [Currently Displayed]
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoDINI certificate 2013Logo der Open-Archives-Initiative