Direkt zum Inhalt

Dissertationen der Medizinischen Fakultät

Zurück zur Übersicht

Browse by Subject: Radiologie
Medical dissertations (Mannheim) > Radiologie

Go back a level
Export as [feed] Atom [feed] RSS 1.0 [feed] RSS 2.0
Jump to: | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | R | S | T | U | V | W | Y | Z | Ö
Number of items at this level: 313.

Daneshvar Ghorbani, Keivan (2012) One Decade’s Experience of the Imaging of Cystic Renal Masses.

Rucinski, Antoni W. (2013) Organ Motion Management for Optimisation of Fractionated Ion Therapy of Prostate Cancer at HIT.

A

Alrajab, Abdulsattar (2012) Evaluation der Erfolgsrate und der Komplikationen von sonographisch kontrollierter Nierenbiopsie im Kindesalter.

Alt, Céline Désirée (2006) Qualitätskontrolle von Kinderröntgenthoraxaufnahmen in diagnostischen Zentren.

Avtzi, Eleni (2016) Über die Wertigkeit des 68 Gallium markierten PSMA-Liganden Glu-urea-Lys-(Ahx)-HBED-CC in der Diagnostik des Prostata-Karzinoms mittels Positronen-Emissions-Tomographie.

B

Bachmann, Norbert Wilhelm Günter (2002) Einfluss der Poly(ADP-ribosyl)ierung auf die Reparatur strahleninduzierter DNA-Doppelstrangbrüche in Säugetierzellen in vitro.

Balmaceda-Schickentanz, Andrés José (2003) Die sonographische Remissionsbeurteilung von Primärtumoren und Lymphknotenmetastasen im Kopf-Hals-Bereich unter präoperativer Radiochemotherapie.

Bardon, Bernd Wilhelm (2009) Untersuchung der Fixierungsgenauigkeit eines Kopfmaskensystems im Hinblick auf die Bestrahlung mit Schwerionen in sitzender Position.

Beck, Sebastian Peter (2011) Evaluation von dynamischem Sekundärkollimator und dynamischer Tischbewegung in der helikalen Tomotherapie.

Becker, Julian (2016) Optimierung von Bestrahlungsplänen bei der stereotaktisch-ablativen Radiotherapie (SBRT) von Lungen- und Lebertumoren: Vergleich konventioneller „step and shoot“ SBRT mit VMAT (volumetric modulated arc therapy)-Techniken.

Bellemann, Nadine (2009) Experimentelle Evaluation eines neuen biokompatiblen Embolisationsmaterials (Embozene) im Vergleich zu Trisacryl-Gelatine-Mikrosphären.

Bender, Joachim (1999) Kosten-Nutzenanalyse für sonographische Nachsorgeuntersuchungen des Abdomen bei Morbus Hodgkin im Kindesalter. Eine retrospektive Studie.

Bergemann, Sabine (2014) Wertigkeiten von Nativtechniken zur magnetresonanzangiographischen Darstellung von Nieren- und Becken-Bein-Arterien gegenüber der kontrastmittelverstärkten Magnetresonanztomographie.

Bernhardt, Isa (2006) Die Wirksamkeit der Bleischürze bei Thoraxaufnahmen im Kindesalter.

Besharati-Frye, Sara (2005) Die Nierentumorembolisation in der praeoperativen und palliativen Therapie.

Bettscheider, Claudia (2001) Die perorale Sauerstoff-Gabe als pO -Modulator: Polarographische Untersuchung zur Modulation der Oxygenierung von Lymphknotenmetastasen bei Patienten mit fortgeschrittenen Plattenepithelkarzinomen der Kopf-Hals-Region.

Bitsch, Rudi Georg (2005) Die Entwicklung eines Leberperfusionsmodells zur Optimierung der Radiofrequenzablation – Wie wirken sich unterschiedliche Perfusionsbedingungen auf die Thermoläsionen aus?

Blöß, Konstantin (2014) Pseudarthrosen langer Röhrenknochen: Der prädikative Wert der dynamischen, kontrastverstärkten Magnetresonanztomographie.

Boujan, Timan (2017) Vergleich der kontrastmittelgestützten MR-Angiographie mit der Time-of-flight MR-Angiographie in der präinterventionellen Schlaganfalldiagnostik.

Brandis, Ursula (2000) Sonographische Darstellung der Vena jugularis interna Klappe bei Kindern.

Brenke, Carolin (2017) CT-basierte Risikostratifizierung mittels 3D-morphometrischer Analyse von Aortenbogen und Endograft-Positionierung nach TEVAR.

Bruchelt, Waltraud (2002) Stabilität des Ultraschallkontrastmittels Levovist®Interaktion mit der zur Verdünnung verwendeten isotonen Kochsalzlösung.

Bräter, Thilo (1999) Wertigkeit bildgebender Verfahren bei der Diagnostik von Hyperparathyreose - Erkrankungen.

Buhl, Yvonne Agnes (2007) Magnetresonanztomographische Bestimmung der Perfusion von Zähnen - eine vergleichende retrospektive Analyse an 97 Patienten.

Burg, Stefanie (2010) Langfristige Nebenwirkungen von Strahlenbehandlungen bei Kindern mit lymphoepithelialen Erkrankungen.

Bärtsch, Marc-Andrea (2016) MicroRNA-Mediated Multi-Tissue Detargeting of Oncolytic Measles Virus.

Böhrnsen, Gunnar Frank Christopher (2002) Bestimmung der biologischen Wirksamkeit von hochenergetischen Kohlenstoffionen bei niedrigen Dosen mittels eines semi-automatischen Zell-Erkennungs-Systems.

C

Chen, Wenjing (2013) Adaptive Methods for Interfractional Motion Mitigation in Scanned Ion Beam Therapy.

Christoph, Patricia (2009) Evaluation der biologischen Inkorporation von thermoplastischem Polyurethan (Elast Eon) als blutkompatible Stentbeschichtung am Tiermodell (Göttinger Minipig).

Cieciera, Matthäus (2017) Leberläsionen neuroendokriner Tumoren vor Radiopeptid Therapie: semi automatische Therapiestratifizierung und Vergleich prognostischer Faktoren aus PET- und MRT Bildgebung.

Clorius, Sandra (2005) Testung der Messgenauigkeit des Panoramabildverfahrens SieScape anhand eines speziell entwickelten Ultraschall-Phantoms sowie in einer klinischen Studie.

Cristea, Sorin (1998) Embolisation von Tumoren des Skelettsystemes.

D

Dai, Ying (2014) The combined effect of ALK inhibitors and radiotherapy in non-small cell lung cancer.

Dannenberg, Nils (2014) Intraindividuelle Cross-over-Studie zum Vergleich der Kontrastmittel Multihance (Dosis: 0,1 mmol/kg KG) und Gadovist (Dosis: 0,1 mmol/kg KG) bei der konventionellen Bildgebung und Perfusionsmessung durch Magnetresonanztomographie von Patienten mit intraaxialen Gliomen.

Deeg, Kai Alexander (2016) Überlebensanalyse und Evaluation prognostischer Faktoren nach postoperativer Bestrahlung (PORT) beim inkomplett resezierten nicht kleinzelligen Bronchialkarzinom (NSCLC) -eine retrospektive Auswertung-.

Dehne, Sarah (2015) Der Einfluss zielgerichteter Therapien mit Gemcitabine und Temsirolimus bei Zelllinien des Hepatozellulären Karzinoms unter Berücksichtigung möglicher additiver Effekte bei Einsatz von Photonen- und Schwerionenbestrahlung.

Deininger, Beatrice Carol (2004) Klinische und morphologische Langzeitergebnisse nach intraarterieller Lysetherapie bei Arterien- und Bypassverschlüssen der unteren Extremitäten.

Deutsch, Jochen (2003) Ein "Ex-vivo-Modell" zur standardisierten Bewertung mechanischer Eigenschaften ballonexpandierbarer Stents.

Didinger, Bernd Herbert (2004) Berücksichtigung von interfraktionellen Bewegungen bei der Präzisionsbestrahlung des Prostatakarzinoms - Konsequenzen für Zielvolumina und Dosis-Volumen-Histogramm.

Dinkel, Julien (2009) Four-dimensional multislice helical CT of the lung: Comparison of retrospectively gated and static images in an ex-vivo system.

Dukic, Ljubica (2001) Die Wertigkeit von Mangafodipir Trisodium (MnDPDP) als intravenöses Kontrastmittel in der MRT versus kontrastverstärkter Spiral CT in der Diagnostik von fokalen Pankreasläsionen.

Döbert, Natascha (2000) Die Wertigkeit der Spiral-Computertomographie in der Diagnostik von Aortendissektionen.

Dürr, Friederike (2003) Lokale Rezidivraten und kosmetische Ergebnisse bei primär operablen Mammakarzinomen nach präoperativer Chemotherapie.

E

Ebert, Maren Maria (2011) Wirkung einer CK2-Inhibition in Kombination mit Photonenbestrahlung auf die DNA-Doppelstrangbruchreparatur und Apoptoseinduktion in humanen in vitro Tumorzellkulturen.

Eckrich, Felicitas (2015) Die Auswirkungen einer elektronischen Patientenakte auf das Arzt-Patienten-Verhältnis, qualitativ-empirische Erhebung und medizinethische Analyse.

Eiers, Michael (2007) Expulsion von submukösen Myomen nach Uterusarterienembolisation.

Emmler, Oliver (2006) Entwicklung einer Software zur Auswertung von dynamischen Kontrastmittelstudien in der Magnetresonanztomographie Klinische Anwendung bei Knochentumoren.

Engelhardt, Kathrin (2015) Klinische Langzeitergebnisse nach interventioneller Pfortaderembolisation – eine retrospektive Analyse.

Engelmann, Dorte (2001) Qualität der ambulant angefertigten, aus einer Kinderarztpraxis angeordneten konventionellen Röntgenbilder - Pilotstudie.

Enk, Kathrin (2016) Gibt es bei der Teleneuroradiologischen CT-Notfallbefundung zeitliche Verzögerungen im Vergleich zur Befundung vor Ort? – Eine retrospektive Analyse anhand von 1500 Fällen –.

F

Feuerhake, Alexandra Christel (2009) Prognostische Faktoren und Therapieergebnisse bei Patienten mit Chordomen nach moderner Strahlentherapie mit Photonen und Kohlenstoffionen.

Fiedler, Stefan Samuel (2016) Therapie des Glioblastoma multiforme mittels multimodaler Signalwegblockade und kombinierter Radiochemotherapie.

Fink, Martin (2009) Langzeitergebnisse und Toxizität nach Rebestrahlung lokoregionärer Mamma-karzinomrezidive.

Fleck, Ralf (2001) Magnetresonanztomografische Darstellung von Desmoiden bei Patienten mit Familiärer Adenomatöser Polyposis.

Fleckenstein, Katharina Christina Sirit Antonia (2000) Kombinationswirkung von Gemcitabin und ionisierender Strahlung in vitro.

Flosdorff, Patrick (2004) Hydro- Magnetresonanztomographie in der Diagnostik chronisch- entzündlicher Darmerkrankungen.

Frazão Linhares Hahn, Angela (2002) Strahlenschutz in der Interventionellen Radiologie.

Friebe, Björn (2008) Vergleich der örtlichen Aufläsung der MR-Angiographie und der digitalen Subtraktionsangiographie an einem Tiermodell.

Friedrich, Jochen (2009) Untersuchungen zur Pneumonitis nach thorakaler Bestrahlung von Patienten mit kleinzelligen Bronchialkarzinomen.

Fritz, Clarissa Hannah (2016) Untersuchungen zur Wirksamkeit von Photonen- und Kohlenstoffionenbestrahlung in Verbindung mit Sorafenib oder Bortezomib beim Hepatozellulären Karzinom.

Fritz, Franziska Luise (2013) Über die Perfusionsbildgebung beim Pankreaskarzinom unter Verwendung der Dual-Energy-Option am 64-Zeilen Multidetektor-CT.

Fuchs, Claudia (2004) Einflussgrößen auf die Kontrastverstärkungsdauer von Ultraschallkontrastmitteln.

Fuß, Martin (1998) Veränderung des Blutvolumens in normalem Hirngewebe und niedriggradigen Astrozytomen nach Strahlentherapie.

G

Gauter, Benjamin (2002) DNA-Doppelstrangbruchmessung mithilfe der Pulsfeldgelelektrophorese:Analyse von Fragmentverteilungen nach Reparaturinkubation bestrahlter Säugetierzellen.

Geier, Anke Isabell (2007) PTA versus Stent bei Stenosen der A. femoralis superficialis und A. poplitea: Ergebnisse einer prospektiv randomisierten Multizenterstudie (REFSA).

Geiger, Merz (2000) Vergleichende Analyse der strahleninduzierten chromosomalen Schädigung in V79-Sphäroid- und Monolayerzellen.

Geißler, Christiane (1998) Die Magnetresonanztomographie (MRT) in der Diagnostik des Bronchialkarzinoms unter Anwendung schneller Gradientenechosequenz.

Ghods, Mojtaba (2003) Miktionszystourethrographie versus Nativsonographie zur Diagnose des vesico-ureteralen Refluxes Eine retrospektive 6- Jahres- Analyse.

Giesel, Frederik Lars (2004) Funktionelle Kontrastmittelunterstützte Magnetresonanztomographie des Malignen Pleuramesothelioms.

Gockner, Theresa (2014) Evaluation des Einsatzes eines gecoverten Stentgrafts bei der transjugulären intrahepatischen portosystemischen Stent-Shunt Anlage im Vergleich zu Bare-Metal-Stents.

Golchev, Milen (2016) Evaluation eines webbasierten Informationssystems in der Radiologie als Unterstützung zum ärztlichen Aufklärungsgespräch.

Gong, Ping (2004) The role of platelet derived growth factor (PDGF) in radiation induced lung fibrosis in vitro and in vivo.

Graf, Karl Josef (1998) Longitudinale Untersuchungen des Metacarpalindex als Maß knöcherner Proportionen bei kleinwüchsigen Kindern vor und während einer Wachstumshormontherapie.

Grehn, Christian Johannes (2009) In vitro Untersuchung von Temozolomid in Kombination mit ionisierender Strahlung.

Greim, Robert (1998) Einfluß der suppressiven Schilddrüsenhormongabe auf den Knoc henstoffwechsel bei Patienten mit papillärem und follikuläre m Schilddrüsenkarzinom.

Greiner, Stefan Harm (2002) Interaktion von Paclitaxel (Taxol) und Bestrahlung in V79 Zellen und humanen Mammakarzinomzellen.

Grenacher, Leif (2008) Morphologische Veränderungen von Desmoiden bei Patienten mit Familiärer Adenomatöser Polyposis unter Therapie anhand der Magnetresonanztomographie.

Grittner, Wolfram (2014) Dehydroepiandrosteronsulfat bei Mastopathie.

Grumbrecht, Stephan (2003) Morphologischer und klinischer Vergleich zwischen Perkutaner Transluminaler Angioplastie und Stentimplantation im Langzeitverlauf durch eine randomisierte Studie.

Grünewaldt, Serap Sultan (2011) Funktionelle Untersuchungen der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung: 3D-Clusteranalyse von Inspirations- und Exspirations- Computertomographie und Vergleich mit der regionalen Perfusion der Magnetresonanztomographie.

Gu, Xiaoyin (2008) Evaluation der tumorspezifischen MRT-Kontrastmittel NanoTarg und BS-Gad am Prostatakarzinom der Ratte.

Gänger, Ellen (2005) Experimentelle Funktionsanalyse selbstexpandierbarer Stents im Ex-Vivo-Modell.

Görres-Walendzik, Jutta (1999) Der Stellenwert der interiktalen Single-Photonen-Emissions- Computertomographie des Hirns in der Abklärung von Epilepsiepatienten.

H

Haase, Kristina (2012) Die Rolle der Radiotherapie und der kombinierten Radio-Chemotherapie bei nicht-metastasierten und ossär metastasierten primären Lebermalignomen: eine monoinstitutionelle retrospektive Studie.

Hakim, Alaadin (2008) Die Behandlung von Uterusmyomen durch die perkutane transluminale Katheterembolisation unter Berücksichtigung der radiologischen Bildgebung und der klinischen Verlaufskontrollen.

Hammer, Martin (2007) Lokale Rezidive des Mammakarzinoms: Effektivität und Toxizität der Pulsed Dose Rate Brachytherapie nach Rebestrahlung der Thoraxwand mit großen Hautmoulagen.

Hammerschmidt, Friedrich Wilhelm (2011) Morphologische Beschreibung primärer Entries und Re-Entries bei chronischer Stanford Typ-B Aortendissektion mittels Magnetresonanztomographie.

Han, Xiaohong (2003) Radiation and the Endothelium: Modulatory Effects of Angiogenesis Inhibitors, VEGF, bFGF and the ECM on Radiation Induced Endothelial Cell Damage.

Hanfler-Wolfrum, Nora (2003) Erfahrungen mit der Doppelbefundung von Mammographien.

Hansen, Jens (2017) Quantitative Dual-Energy Computertomographie: Systematische Untersuchung der Bildqualität von Dual-Energy Mischbildern und der Quantifizierbarkeit absoluter Jodkonzentrationen.

Harrabi, Semi Ben (2013) In vitro Untersuchungen zur zeit- und zellzyklusabhängigen Wirkung zweier Chemotherapeutika unterschiedlicher Wirkklassen in Kombination mit dicht ionisierender Kohlenstoffionen- oder Photonenbestrahlung.

Hartmann, Axel (2013) Effektivität und Toxizität der primären Radiotherapie des lokalisierten Prostatakarzinoms mit helikaler Tomotherapie.

Hartmann, Martina Elisabeth (2005) Echoplanares Imaging (EPI) in der muskuloskeletalen Diagnostik: 3D-SE-EPI versus T1-TSE in der MRT-Diagnostik von Meniskus- und Kreuzbandläsionen.

Hartmann, Ralf-Michael (1998) Die Sonographie - ein wichtiges bildgebendes Verfahren zur Verbesserung von Diagnostik, Therapieplanung und Verlaufs- kontrolle von Skelettmetastasen bei Nierenzellkarzinomen.

Hauswald, Steffen Henrik (2006) Radioonkologische Behandlung von Lymphknotenmetastasen im Kopf-Hals-Bereich bei unbekanntem Primärtumor: Langzeitergebnisse und Toxizität.

Heering, Dirk (2005) Effektivität der dreidimensional geplanten perkutanen Strahlentherapie des kleinzelligen Bronchialkarzinoms im Stadium „limited disease“ unter Berücksichtigung der prophylaktischen Ganzhirnbestrahlung.

Heiland, Adriana Michaela (2016) Evaluation der Langzeitergebnisse nach einer Boostbestrahlung mittels Kohlenstoffionen in Kombination mit einer Photonentherapie.

Heinhold, Maximiliane Raphaela Alexandra (2016) Ossäre Stabilität, Schmerz und Lebensqualität bei instabilen osteolytischen Knochenmetastasen der Wirbelsäule nach Radiotherapie.

Heinhold, Rita Christiane Franziska (2015) Neurologisches Outcome nach Notfallbestrahlung bei metastatisch bedingter Rückenmarkskompression bei Patienten mit nicht kleinzelligem Bronchialkarzinom.

Hempel, Eckhard (1999) Funktionelle Magnetresonanztomographie in der prächirurgischen Diagnostik bei Patienten mit Hirntumoren.

Henn, Christina (2007) Die Wirksamkeit von Poly[bis(trifluoroethoxy)phosphazen] als Stentbeschichtung auf die Reduktion von Thrombogenität und Gefäßstenosierung in Nieren- und Beckenarterien des Minipigs.

Henninger, Verena Anna (2012) Analyse der statischen und dynamischen Geometrien entlang der thorakalen Aorta mittels Magnetresonanzangiographie.

Henry, Hannes (2008) Funktionelle MRT Untersuchung der Mikrozirkulation der Prostata und deren Veränderung unter medikamentöser Therapie bei Benigner Prostata Hyperplasie.

Herbig, Jul Philipp (1998) Methodische Untersuchung zur immunoluminometrischen Bestimmung von Serum-Thyreoperoxidase bei immunologischen und nicht-immunologischen Schilddrüsenerkrankungen.

Herbst, Katharina Diana (2015) Untersuchungen zur interfraktionellen Lagerungsgenauigkeit einer Präzisionskopfmaske mit adaptiertem Mundstück.

Herz, Christiane (2002) Hochfrequenz-Ultraschalluntersuchung an Neugeborenen und Säuglingen zur Bestimmung der physiologischen Echogenität des Liquors.

Hessenthaler, Sandra (2004) Prognostische Faktoren für das Langzeitüberleben von Patienten mit Bronchialkarzinomen:eine retrospektive Analyse.

Heye, Tobias Johannes Hellmuth (2007) „Evaluation der diagnostischen Fähigkeiten eines neu entwickelten Konzepts zur endoluminalen Magnetresonanztomographie am Schweinemagenmodell und am Beispiel des Magenkarzinoms - Korrelation mit Histopathologie.

Hoehle, Frieder (2012) Klinische Ergebnisse und Langzeitnebenwirkungen nach präoperativer Radiotherapie mit 5X5 Gray und totaler mesorektaler Exzision bei Patienten mit Rektumkarzinom.

Hof, Holger (1999) Induktion des Proliferating Cell Nuclear Antigen (PCNA) durch Photonenbestrahlung in V79-Hamsterzellen.

Holy, Richard (2005) Patienten mit Oropharynx, Larynx und Hypopharynxkarzinomen: Eine computertomographisch-morphologische Verlaufsbeobachtung unter strahlentherpeutischen Aspekten und Untersuchung von Einflussvariablen auf die Volumenänderung.

Holzschuh, Maria (2015) Einfluss des intraoperativen Ultraschalls auf das operative Vorgehen während ausgedehnter Leber- und Pankreasresektionen bei primären und sekundären Lebertumoren sowie Pankreastumoren.

Hubalek, Carmen (2004) Indikation, Technik und Ergebnisse (bezgl. eines Lokalrezidivs) der interstitiellen Boost-Bestrahlung nach brusterhaltender Therapie des Mamma-Karzinoms an der Radiologischen Universitätsklinik Heidelberg.

Hug, Wolfgang (2007) Langzeitergebnisse und Toxizität eines Pulsed Dose Rate Brachytherapieboostes bei brusterhaltend therapierten Patientinnen mit Mammakarzinom und erhöhtem Lokalrezidivrisiko.

Högenauer, Hanna (2016) CT-gestützte Quantifizierung von abdominellen Fettkompartimenten.

Hübener, Matthias Wolfgang (2005) Einfluß von Relaxivität, Molarität und Dosis gadoliniumhaltiger Kontrastmittel auf die T2*-gewichtete MR-Perfusionsmessung des Gehirns.

Hübner, Gunnar (2010) In vitro und in vivo Untersuchungen zur Eignung von Albuminkonjugaten als Träger strahlensensibilisierender Wirkstoffe.

I

Ippen, Franziska Maria (2016) The Role of CyberKnife Stereotactic Radiosurgery for Renal Cell Carcinoma Brain Metastases.

J

Jagodzinski, Michael (1999) Kinematische, magnetresonanztomographische Untersuchung des Impingement-Verhaltens intakter und rekonstruierter vorderer Kreuzbänder.

Jerabek, Julia (2014) Ganzkörper-MRT in der Pädiatrischen Radiologie: Untersuchungsoptimierung und Wertigkeit der einzelnen Sequenzen im Vergleich zum aktuellen Standard.

Jost, Gregor (2005) Identifikation und Quantifizierung von Metaboliten und makromolekularen Substanzen im Gehirn mit Methoden der Magnetresonanz.

Jung, Catarina (2005) Vorwärts Geplante Intensitätsmodulierte Radiotherapie des Prostatakarzinoms-Vergleich zwischen dem hochauflösenden Mikro-Multileaf-Kollimator und dem Großfeld-Mutileaf-Kollimator.

Juschka, Ulrike (2003) Klinische Validierung der Funktionellen Magnetresonanzmammographie.

K

Kacsir, Bela (2014) Dosiseskalierte helikale Tomotherapie paraspinaler Tumore.

Kainikkara, Tania Mary (2010) Bildgebung spinaler Gefäßversorgung mittels Multi-Detektor- Computertomographie bei endovaskulärer Therapie von Aortenpathologien.

Kalz, Jörn-Stefan Manfred (2008) Bildgestützte Bestrahlung beim Prostatakarzinom - Einfluss auf Lagerung und Dosisverteilung.

Kammermeier, Jochen (2004) Strahleninduzierter Zelltod beim Neuroblastom und die Bedeutung von Apoptose.

Kampschulte, Annette (1998) Pseudotumor renalis: Darstellung der sonographischen, einschließlich der dopplersonographischen Befunde - eine Pilotstudie -.

Karagiozidis, Michael (2005) Stellenwert der Strahlentherapie für die Behandlung des orbitalen Non-Hodgkin-Lymphoms.

Kelter, Verena (2009) Die Bedeutung der Strahlentherapie bei der Behandlung von Patienten mit Ependymomen.

Kessel, Kerstin Anne (2014) Development of an integrated electronic data collection and analysis system in radiation oncology: workflow characterization, system design, implementation and verification using the clinical example of pancreatic cancer.

Kiepe, Daniela (1998) Ventrikelweitenmessung mit transkraniellem Ultraschall.

Kieß, Katja Nicole (1998) Simultane Radio-Chemotherapie mit Cisplatin / Folinsäure / 5 - Fluoroucil bei Patienten mit nicht vorbehandeltem Zervixkarzinom.

Kirsner, Andreas Johannes (2010) Metabolic Targeting: Selektive Radiosensibilisierung in Tumorzellen durch Dichloracetat in vitro.

Klauß, Miriam (2005) Hochauflösende Bildgebung beim Pankreaskarzinom: Prospektiver Vergleich von MRT und Multislice-CT.

Koch, Vitali (2015) Fokale Mikrowellenablation in Nieren des Hausschweines: Auswirkungen zweier unterschiedlicher Ablationsmodi als mögliche unabhängige Variablen auf das Ablationsergebnis.

Kortes, Nikolas Alexander (2015) Nierenarterienembolisation in Kombination mit einer Radiofrequenzablation am Schweinemodell: Auswirkung eines eng kalibrierten, mikropartikulären Embolisats auf den Durchmesser, das Volumen und die Form der entstehenden Läsionen nach Ablation.

Kostrzewa, Michael (2009) Entwicklung einer Validierungsmethodik für ein Simulationsmodell des Blutflusses und der Wanddeformation der Aorta.

Kramer, Sebastian (2009) Hochauflösende Bildgebung der Wandschichten des Gastro-Intestinaltraktes mit einer neuentwickelten MR-Spule zur endoluminalen MRT: Korrelation zur Histologie.

Krause, Judith Maria (2015) Evaluation der technischen und klinischen Ergebnisse der Interventionellen Thrombolyse der Pfortaderthrombose über den Transjugulären-Intrahepatischen-Portosystemischen-Stent-Shunt (TIPS).

Kreimeyer, Sylvia (2014) MR-Morphologie von hepatozellulären Adenomen unter Verwendung von leberspezifischem Kontrastmittel.

Kuhmünch, Patrick (2008) Ergebnisse einer niedrig dosierten Strahlentherapie bei Patienten mit degenerativen und entzündlichen Erkrankungen des Bewegungsapparates.

Kunz, Johannes Martin (2001) Die Bedeutung des Ultraschallkontrastmittels Levovist (SHU 508a) in der Tumordiagnostik der Leber mittels farbkodierter Dopplersonographie im Vergleich mit dem biphasischen Spiral-CT.

Kupfer, Julia (2014) Funktionelle Knorpelbildgebung am Knie: Vergleich dreier Magnetresonanz Techniken bei 3 Tesla.

Kurz, Patrick (2014) Sicherheit und Wirksamkeit von Polyzene®-F nanobeschichteten Nitinolstents in Nierenarterien des Minipigs.

Kälber, Jörg (2002) Orofaciale Tumoren, Sonographie. Prognostische und prädiktive Kriterien.

Köder, Christine (2016) Prospektive, multizentrische, randomisierte Phase-III-Studie zur intensitätsmodulierten Bestrahlung mit simultan integriertem Boost bei Patientinnen mit Mammakarzinom nach brusterhaltender Therapie: Beurteilung der Akuttoxizität und dosimetrischer Parameter.

Körner, Matthias (1998) Dynamische Magnetresonanztomographie von Lungentumoren.

L

Lang, Kristin (2015) Retrospektive Analyse unterschiedlicher radioonkologischer Therapieansätze von Patienten mit Ösophaguskarzinom.

Langhans, Luise (2009) Planvergleich von zwei Photonentherapie- und einem Protonentherapie-Verfahren bei lokal fortgeschrittenem nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinom.

Li, Minglun (2006) Attenuation of Radiation-Induced Lung Fibrosis by Inhibition of Platelet-Derived Growth Factor in a Mouse Model.

Liebers, Nora (2017) Untersuchung der zytotoxischen Wirksamkeit der amphibischen Ribonuklease Ranpirnase in Kombination mit der photochemischen Internalisierung bei Kopf-Hals-Karzinomen.

Listl, Karin (2015) Erscheinungsbild monoklonaler Plasmazellerkrankungen im Ganzkörper MRT und Korrelation mit dem Erkrankungsstadium.

Lutz, Raphael (2017) The effect of Interferon α or Lipopolysaccharide treatment on hematopoietic stem and progenitor cells.

Lutzi, Carmen (2006) Die Effektivität und Toxizität der Strahlentherapie des Harnblasenkarzioms.

López-Benítez, Rubén (2008) Die Elutionskinetik neu entwickelter Paclitaxel freisetzender Stents im Tiermodell.

M

Maatz, Ingo (2007) Radiochirurgie von Hirnmetastasen: Analyse von Überlebensdaten und prognostischen Faktoren in 34 Fällen im Vergleich mit der internationalen Literatur.

Malcher, Anna (2014) Der 68Gallium markierte PSMA-Ligand Glu-urea-Lys-(Ahx)-HBED-CC in der Diagnostik des Prostata-Karzinoms mittels Positronen-Emissions-Tomographie.

Martin, Klaus Werner (2003) TRASS-Studie Vergleich der Reocclusionsrate nach perkutaner transluminaler Angioplastie von femoro-poplitealen Verschlüssen und cruralen Gefäßveränderungen unter der Wirkung von TRapidil versus ASS (Acetylosalicylsäure).

Mattke, Matthias (2014) Kohlenstoffionentherapie bei Patienten mit Chordomen und Chondrosarkomen der Schädelbasis: Retrospektive Analyse der behandelten Patienten.

Mechel, Julia Hella Elizabeth (2015) Evaluation neuartiger mit Irinotecan beladbarer sphärischer Embolisationspartikel zur transarteriellen Chemoembolisation der Leber am Schweinemodell.

Mehrkens, Jan-Hinnerk (2000) Klonogene Radiosensitivität, Ploidie und Zellzyklusverteilung humaner maligner Gliome in Primärkultur.

Mende, Stephan (2016) Dosimetrische Analyse von Füllungsvariationen bei der bildgeführten Radiotherapie des Magenlymphoms.

Merkle, Jonas (2003) Wertigkeit der dynamischen Magnetresonanztomographie in der Beurteilung der Tumorangiogenese beim Prostata-Karzinom.

Merz, Christiane Charlotte (2001) Vergleich von Standard- zu hochaufgelösten Sequenzen in der MRT bei der Erkennbarkeit intrakranieller Läsionen.

Meyer, Jens (2001) Über den protektiven Effekt Amifostins auf die Zahngesundheit nach Strahlentherapie der Kopf-Hals-Region.

Meyerhof, Eva (2017) Wertigkeit der diffusions-gewichteten Magnetresonanztomografie in der differentialdiagnostischen Beurteilung von Chordomen und Chondrosarkomen der Schädelbasis an einem 3 Tesla Magnetresonanztomografen.

Mihm, David Anselm Immanuel (2004) Magnetresonanztomographisch gestützte Quantifizierung der hepatischen Perfusion durch pharmakokinetische Analyse des Kontrastmittelverhaltens bei Schweinen.

Milford, David (2014) Synthetic Magnetic Resonance Image Reconstruction Based on Parametric Weighted Images for Contrast Enhancement at High Field MRI.

Milla, Jakob (2011) Retrospektive Analyse der Behandlungsergebnisse nach stereotaktischer Radiochirurgie zerebraler arteriovenöser Malformationen im Zeitraum von 1988-1995.

Millies, Juan (2006) Anwendung von 31P-Magnetresonanz-Spektroskopie und kontrastverstärktem Ultraschall zur Untersuchung der Auswirkung von Krafttraining auf den Muskelaufbau bei Tumorkachexiepatienten im Vergleich zu gesunden Probanden.

Mittnacht, Henry (1999) Der Pylorus bei asymptomatischen Kindern - Sonographisches Erscheinungsbild und die Abgrenzung zur infantilen hypertrophen Pylorusstenose.

Modugno, Caroline (2016) Die Bedeutung von zirkulierenden Tumorzellen beim metastasierten Mammakarzinom als Prognosefaktor sowie die Rolle beim Monitoring von Therapieansprechen.

Mohr, Angela (2007) Stellenwert der 16-Zeilen-Spiral-CT bei der Beurteilung der Resektabilität und Detektion des Pankreaskarzinoms - Wertigkeit eines Infiltrationsscores zur Gefäßbeurteilung und der 3-D-Darstellung.

Monauni, Frank (2004) Wertigkeit und Ergebnisse bildgebender Diagnostik bei ileoanaler Pouchanlage bezüglich postoperativer Komplikationen.

Moustafa, Mahmoud Rabie Mahmoud (2017) Combined Anti-Connective Tissue Growth Factor and Radiotherapy with Carbon ion in Experimental Tumor- and Normal Tissue Response Models.

Munk, Anja Stephanie (2001) Sonographische Normwertbestimmung des Durchmessers der Aorta abdominalis und der Arteriae iliacae bei Kindern.

Murray, Fritz Ruprecht (2012) Bildgebende Diagnostik bei monoklonalen Plasmazellerkrankungen: Vergleich des konventionellen Knochenstatus, der Ganzkörper-Computertomographie und der Ganzkörper-Magnetresonanztomographie hinsichtlich der Detektion fokaler Läsionen sowie eines generalisierten ossären Befalls.

Musial, Marcela Anna (2002) Die Hydro-CT als neue Methode zur Diagnostik und zum Staging von Magenkarzinomen.

Müller, Ninja (2003) Urethralklappen - gibt es einen sonomorphologischen Normalbefund?

Müller, Stefanie (2005) Effekt einer postoperativen Strahlentherapie bei Patienten mit Mundhöhlenkarzinom und pathohistologischen Risikofaktoren nach präoperativer Strahlentherapie und Operation.

Müller, Tobias (2014) Two dimensional and four dimensional hemodynamic and motion of the thoracic aorta – functional investigations prior to thoracic endovascular aortic repair.

N

Nagy, Monika (2011) Langzeitüberleben nach postoperativer Radiotherapie bei Patienten mit WHO Grad III Gliomen und Vergleich der Therapieergebnisse einer Radiochemotherapie mit Temozolomid versus Standardtherapie bei Patienten mit WHO Grad III Gliomen.

Nattenmüller, Johanna (2013) Radiochemotherapie mit Temozolomid in Kombination mit EGFR-Inhibition mit Cetuximab zur Behandlung von Patienten mit primären Glioblastomen: GERT-Studie.

Nees, Juliane Laura (2015) Validierung der seriellen Enumeration von zirkulierenden Tumorzellen beim metastasierten Mammakarzinom zum Monitoring von Therapieansprechen (auf Basis der Heidelberger CTC-Datenbank von März 2010 bis März 2012).

Nischwitz, Sebastian (2015) Reichweitenverifikation, -evaluation und klinische Implementierung der in vivo Positronen-Emissions-Tomographie-Dosimetrie in der Partikeltherapie von primären Gliomen.

O

Offermann, Thomas (1998) Untersuchungen zur dreidimensionalen Bestrahlungsplanung im Hals-Nasen-Ohren-Bereich.

Osman-Ahmet, Salia (2006) Impact of the total tumor volume on the outcome of patients with squamous cell carcinoma of the head and/or neck after postoperative radiotherapy versus radiotherapy alone.

Ostovic, Marko (2010) Vergleich computergestützter Bildnachverarbeitungsverfahren für die Quantifizierung vaskulärer Geometrien am Beispiel der Aorta von Patienten.

P

Paech, Daniel Christian (2016) Chemical Exchange Saturation Transfer Bildgebung bei Glioblastom-Patienten an 7 Tesla Magnetresonanz-Tomographen.

Palmowski, Moritz (2007) Diagnostik des Magenkarzinoms: Von der konventionellen Magnetresonanztomographie zur Konzeption und Verwirklichung der endoluminalen Magnetresonanztomographie.

Paro, Sarah (2012) Intensitätsmodulierte Radiotherapie zur Behandlung von Patienten mit adenoidzystischem Karzinom: Langzeitüberleben und prognostische Faktoren von 116 Patienten.

Petersen, Lina Carola (2016) Knochendichte bei ossären Metastasen der Wirbelsäule nach Radiotherapie kombiniert mit isometrischem Krafttraining der Rückenmuskulatur.

Pfefferle, Thorsten (2009) Quantifizierung struktureller Parameter mit 3D-Powerdoppler-Sonograpphie zur Differentialdiagnostik maligner Lymphknotenerkrankungen.

Pienta, Stephanie Susanne (2004) Möglichkeiten der 3D-Sonographie von Knochenmetastasen in der Routinediagnostik und Therapieplanung.

Pinsker, Katrin E. (2001) Pharmakokinetische Analyse von magnetresonanztomographischen Aufnahmen zur Beurteilung der Leberperfusion bei Leberzirrhose, sowie vor und nach transjugulärer intrahepatischer Stentshunt -Anlage.

Poerschke, Daniel (2005) Kombination von Angiogenese-Inhibitoren und Strahlentherapie zur Behandlung des Glioblastoms: Eine tierexperimentelle Studie.

Polzer, Hans (2006) Nicht invasive morphologische Beurteilung des Prostatavolumens bei benigner Prostatahyperplasie mittels Magnetresonanztomographie.

Ponstingl, Eva (1999) Zur Frage der kompensatorischen Hypertrophie der kontralateralen Niere nach Nephrektomie bei Patienten mit unilateralem Nephroblastom.

Prager, Marcel (2017) Neue Hochfrequenz (HF)-Spulenkonzepte und Sequenzen zur dentalen Magnetresonanztomographie bei Patienten mit Zahnimplantaten.

R

Radeleff, Boris A. (2002) Der Einfluß des Transjugulären Intrahepatischen Portosystemischen Stent-Shunts auf die arterielle Durchblutung der Leber.

Rehnitz, Christoph (2009) Morphologie der Autoimmunen Pankreatitis in der MRT und CT und ihr Verlauf unter Therapie.

Reichert, Klaus Manfred (2002) Sonographische Diagnostik des vesikoureteralen Refluxes.Ein Methodenvergleich mit Flüssigkeit, Mikrobläschen-Ultraschallkontrastmittel und Luft.

Reinacher, Peter (2001) Zelluläre Spätfolgen nach stereotaktischer Bestrahlung am Rattengehirn.

Reiner, Tobias (2012) Magnetresonanz-Angiographie von Karotisstents bei 3.0 Tesla: Systematik der Radiofrequenz- und Suszeptibilitätsartefakte und Möglichkeiten der Kompensation.

Reinhardt, Nicole (2011) Steroide und Hirntumoren: Darstellung kinetischer Veränderungen der Blut-Hirn-Schranke mittels dynamischer Magnetresonanztomographie - eine qualitative und quantitative Analyse.

Reis, Tina (2007) Prognostische Faktoren der konformalen Radiotherapie bei Verdacht auf Lokalrezidiv nach radikaler Prostatektomie.

Rengier, Fabian (2011) Radiological methodology for quantification of thoracic aortic flow and geometry with respect to thoracic endovascular aortic repair.

Rheinheimer, Stephan (2012) Evaluation der Intravoxel Incoherent Motion Diffusionsgewichteten Magnetresonanztomographie zur Darstellung von Transplantatnieren und Nierenläsionen.

Richter, Christiane (2003) Evaluierung eines neuartigen Kontrastmittels für die MR-Mammographie Gadobenate dimeglumine.

Richter, Sonja (2001) Die Bedeutung klinischer und radiologischer Zeichen für die konservative Reposition der Invagination des Kindes.

Ritsch, Judith (2016) Prognostische Bedeutung der Mikrozirkulationsanalyse durch dynamische, kontrastmittelverstärkte Magnetresonanztomographie bei monoklonalen Plasmazellerkrankungen.

Rochel, Eva Katrin (2003) Klinische und radiologische Befunde bei Patienten mit einem Léri-Weill Syndrom.

Rochet, Nathalie (2009) Prospektive Machbarkeitsstudie zur adjuvanten intensitätsmodulierten Strahlentherapie bei Hochrisikopatientinnen mit Ovarialkarzinom im Stadium FIGO III - OVAR-IMRT-01 Studie.

Roebel, Marianne Christa (2006) Ergebnisse der adjuvanten Strahlentherapie des fortgeschrittenen Rektumkarzinoms mit lokaler Dosiseskalation durch Intraoperative Radiotherapie mit Elektronen in Heidelberg.

Rompel, Oliver Heinrich (2001) Röntgenologische Manifestationen der Lungentuberkulose bei Kindern in Äthiopien.

Roth, Sebastian (1999) Die Behandlung des frischen arteriellen Verschlusses der Beinarterien mittels Katheterlyse, Aspirationsembolektomie und Angioplastie.

Rueß, Alexandra (2002) Experimentelle Untersuchungen zur Telomeraseaktivität und Telomerlängen in humanen Lymphoblasten nach ionisierender Bestrahlung.

Ruppenstein, Mira (2011) Embosphere-Mikropartikel unterstützte transarterielle Chemoembolisation beim hepatozellulären Karzinom: Ergebnisse einer klinischen Studie.

Röckl, Dominik Klaus Michael (2007) Die Dünnschicht-Computertomographie im Vergleich zur Endosonographie im Staging des Rektumkarzinoms - eine prospektive Studie.

S

Sachpekidis, Christos (2016) Skeletal imaging of multiple myeloma with 18F-FDG and 18F-NaF dynamic PET/CT.

Saleh-Ebrahimi, Ladan (2012) Intensitätsmodulierte Radiotherapie bei Patienten mit Nasopharynx-Carcinom – eine retrospektive Analyse unter besonderer Berücksichtigung der akuten und chronischen Toxizität.

Salehi-Allameh, Bahar (2014) Evaluation der Langzeitergebnisse nach Präzisionsstrahlentherapie bei Patienten mit Paragangliomen.

Sammet, Steffen (2008) Diffusionsgewichtete Magnetresonanzbildgebung des menschlichen Gehirns bei 7T.

Satzl, Stefanie (2007) Die Effektivität Poly[bis(trifluoroethoxy)phosphazen] beschichteter Stents in Koronararterien von Minipigs hinsichtlich der Reduktion von Thrombogenität und In-Stent Stenose.

Sauer, Georg Walter (1999) Evaluierung der polarographischen pO2-Messung in R3327-AT-Experimentaltumoren durch die Quantifizierung von strahleninduzierten DNA-Schäden in situ mit dem Comet-Assay.

Schaible, Benjamin (2014) Die Rolle der Strahlentherapie in der Behandlung von Pinealistumoren.

Scharp, Maike (2016) Evaluation einer zweiten Ganzhirnbestrahlung (Re-Ganzhirnbestrahlung) für die palliative Behandlung von Patienten mit Hirnmetastasen solider Tumore.

Scheller, Dirk (2007) Magnetresonanztomographie zur Diagnostik und zum Staging von Magenkarzinomen. Experimentelle Studie an Gastrektomiepräparaten mit histopathologischer Ergebnis-korrelation.

Schenk-Huber, Heike (2000) Einstellungsänderung von programmierbaren Medos-Hakim Magnetventilen während MRT-Untersuchungen von shuntversorgten Kindern.

Schifferdecker, Isabel (2013) Bildgebende Bestimmung der Differenzierung von Nierenzellkarzinomen anhand der Dynamischen Kontrastaufnahme zur Planung der organerhaltenden Operation.

Schiopu, Roxana Sanziana Ioana (2017) Retrospective Analysis of Craniospinal Irradiation with Helical Tomotherapy.

Schipp, Anne-Isabell (2002) Diagnostik und Staging des Magenkarzinoms: ein histopathologisch korrelierter, direkter Vergleich verschiedener Ultraschallmethoden.

Schlaich, Fabian (2015) In vitro Vergleich von Photonen und Kohlenstoffionen in der kombinierten Radiochemotherapie mit verschiedenen Chemotherapeutika.

Schlampp, Ingmar (2011) Normalgewebsreaktionen am Temporallappen nach Strahlentherapie mit Kohlenstoffionen.

Schlieter, Martin Karl Christian (2011) Die diagnostische Wertigkeit der Magnetresonanztomographie in der Akutdiagnostik der akuten Lungenarterienembolie.

Schneider, Ingrid (2005) Magnetresonanztomographischer Nachweis von intraossären Ganglionzysten bei Sporttauchern – Ergebnisse einer prospektiven kontrollieren Studie.

Schnitzer, Andreas (2003) Effektivität und Toxizität der dreidimensional geplanten perkutanen Strahlentherapie des Prostatakarzinoms.

Schoenberg, Stefan O. (1998) Hämodynamische Charakterisierung von Nierenarterienstenosen mit der Magnetresonanztomographie.

Scholdei, Ralf (1999) Über die absolute Quantifizierung des regionalen cerebralen Blutvolumens und des regionalen cerebralen Blutflusses mit Hilfe der dynamischen suszeptibilitätsgewichteten Magnetresonanztomographie.

Schoneweg, Clara Lydia (2017) Die prognostische Bedeutung des Humanen Papillomavirus für das Therapieansprechen bei Patienten mit Analkarzinom.

Schreiter, Kai-Uwe (1998) Langzeituntersuchungen nach transjugulärem intrahepatischem portosystemischem Stent Shunt (TIPSS): Morphologische und klinische Befunde.

Schreiweis, Julian Johannes Christoph (2016) Vergleich der nativen und kontrastmittelunterstützten Magnetresonanztomographie mit der 68Ga-DOTATOC-PET/CT Bildgebung bei neuroendokrinen Lebermetastasen.

Schubert, Kai (2000) Untersuchungen zur Verwendung eines Niederfeld-Magnetresonanztomographen in der Bestrahlungsplanung extracerebraler Tumore.

Schulze, Reinhard Helmut (2007) Die computertomographisch gesteuerte percutane Stanzbiopsie im Spektrum der diagnostischen Möglichkeiten bei unklaren Veränderungen im Thoraxbereich - Stellenwert und Relevanz im Klinikalltag einer Lungenklinik ; eine Bestandsaufnahme in Deutschlan.

Schulze, Tobias (1999) Kominationswirkung von ionisierender Strahlung und Ifosfamid in vitro.

Schwarzwälder, Christoph Bernhard (2013) Computertomographische Cholangiographie vor Leberlebendspende in Dual-Energy-Technik.

Schwerdt, Tobias Fabian (2011) Magnetresonanztomographie von Lebertumoren mit hepatobiliärem Kontrastmittel.

Schöck, Helena (2007) Magnetresonanztomographie zur Quantifizierung der pulmonalen Hypertonie im Rahmen von Primäruntersuchungen und Therapiekontrollen.

Seidensticker, Peter Reinhard (2004) Restenose von transjugulären intrahepatischen portosystemischen Stent Shunts (TIPSS):Eine histologische Untersuchung.

Seither, Benedikt Zenon Viktor (2015) Toxizitätsanalyse der bildgeführten intensitätsmodulierten Radiotherapie im Vergleich zur 3D konformalen Radiotherapie beim Analkarzinom der Frau.

Selmi, Buket (2015) Real-time tissue Elastographie der Leber im Kindesalter: Durchführbarkeit, Normwerte und Vergleich zur Transienten Elastographie.

Semik, Johanna-Maria (2016) Diurnal cortisol patterns and its association with fatigue in breast cancer patients.

Shab, Arna (2008) Örtlich Hochauflösende Multislice-Computertomograph-Angiographie im Vergleich zur Digitalen Subtraktions-Angiographie am Modell der Hundeniere.

Siebert, Stefan (2008) Kontrastmittelverstärkte Magnetresonanzangiographie der supraaortalen Gefäße - Vergleich der klinischen Aussagekraft bei einer Dosis von 10ml gegenüber der Standarddosis von 20 ml Gadopentetat-Dimeglumin.

Simon, Annette (2010) Transbulbäre Sonographie des Nervus opticus zur Früherkennung von erhöhtem intracraniellen Druck bei neurochirurgischen Patienten.

Simon, Florian Michael (2015) Mechanismen radiogener und genomischer Modifikation der Motilität prämaligner Zellen am Beispiel von Meningeomzellen und zervikalen Keratinozyten.

Sommer, Christof-Matthias (2007) Reduktion der In-Stent Stenose durch Cobalt Chrom Stents mit einer Nanobeschichtung aus Polyzene®-F in einem Koronararterienmodell des Minipigs.

Spajic, Tin (2013) Erfolgsanalyse der ablativen Radioiodtherapie bei differenziertem Schilddrüsenkarzinom in einer Single-Center-Studie.

Sprengel, Simon David (2015) Radiofrequenzablation bei Osteoidosteomen und Osteoblastomen.

Springorum, Anne-Lotte (1999) Effekt von suppressiver Langzeittherapie mit Schilddrüsenhormonen (L-Thyroxin) bei Patienten mit Struma maligna auf die Knochendichte.

Stade, Falk (2017) Verbesserte Risikoorganschonung durch eine [68Ga]-DOTA-D Phe 1-3Tyr3-Octreotid ([68Ga]DOTATOC)-PET basierte IMRT- und Protonentherapie- Planung zur strahlentherapeutischen Behandlung von Meningeomen.

Stampfl, Sibylle (2006) Experimentelle Charakterisierung der Kurz- und Langzeiteffekte der mikropartikulären Embolisation in zwei verschiedenen Tiermodellen: Niere und Leber.

Stampfl, Ulrike (2006) Eine neuartige Polymerbeschichtung aus Poly[bis(trifluoroethoxy)phosphazen] (PTFEP) zur Reduktion von Thrombogenität und In-Stent-Stenose.

Stecher, Heidi (2004) Schädelsonographie bei Frühgeborenen: Qualität der Bilddokumentation und des Ultraschall-Screenings.

Stenke, Alina (2017) Die Rolle der stereotaktischen Radiochirurgie bei zerebralen Metastasen des malignen Melanoms.

Stieglitz, Franziska (2004) Die Stabilität des Kontrastmittels Levovist® in Abhängigkeit von Untersuchungsparametern bei Fundamental und Harmonic Imaging.

Stierle, Cornelia (2001) Vergleich der präoperativen mammographischen Merkmale mit dem postoperativen histologischen Befund bei 124 Patientinnen mit subkutaner Mastektomie.

Stolte, Evelyn (2000) Präoperatives Staging von Nierenzellkarzinomen in Magnetresonanztomographie und Computertomographie - Eine histologisch kontrollierte prospektive Studie.

Strauß, Albert Peter Gottfried Markus (2015) Radiologische Merkmale zur Differenzierung von malignen und benignen intraduktalen papillären muzinösen Neoplasien des Pankreas.

Strauß-Rothenbücher, Anke (2008) Strahlendosis-Messungen bei Röntgen-Thorax-Untersuchungen auf Kinder-Intensivstation.

Sumkauskaite, Migle (2016) Magnetic Resonance Imaging of the Lung for Follow-up and Therapy Control in Patients with Cystic Fibrosis.

Swartman, Benedict (2011) Verteilung von gamma-H2AX-Foci in Patienten-Lymphozyten als dosimetrischer Vergleich verschiedener Bestrahlungstechniken.

T

Takesh, Mustafa (2013) Comprehensive study of 18F-FECH-PET/CT imaging including the kinetic analysis in patients with primary and recurrent prostate cancer.

Tang, Zili (2015) The Impact of Glioma Invasion and Microenvironment in Development of Radioresistance.

Tasch, Claudia (1999) Qualitätakontrolle bei der ambulanten röntgendiagnostischen Versorgung von Kindern und Jugendlichen am Beispiel der konventionellen Röntgenaufnahme - Pilotstudie.

Tengg-Kobligk, Hendrik von (2003) MR Kontrastmittel im klinischen Vergleich: Systematische Analyse neuartiger Kontrastmittel für die Magnetresonanzangiographie.

Thiem, Franziska (2012) Wertigkeit der T1 Mekoniumkolonographie in der fetalen Magnetresonanztomographie: Darmvolumetrie, Beschreibung von abdominellen Pathologien und Vorhersagewert zur postnatalen klinischen Situation.

Thierjung, Heidi (2008) In-Stent Stenose und Entzündungsreaktion durch PTFEP (Poly(Bis(Trifluoroethoxy)Phosphazene) nanobeschichtete Cobaltchrom Stents im Vergleich zu Cypher select und Taxus Express Stents im koronararteriellen Schweinemodell.

Thoms, Henrik (2012) Diagnostische Wertigkeit der Magnetresonanztomografie zur Beurteilung von Hodenläsionen und Pathologien des Skrotums im Praxisalltag.

Timke, Carmen (2010) Intensitätsmodulierte Radiotherapie (IMRT) in Kombination mit Gemcitabine und Cetuximab beim primär inoperablen Pankreaskarzinom - Klinische und Translationale Untersuchungen zur PARC Studie.

Tumurtogoo, Dorligjaw (2000) Zustandsanalyse und Entwicklungskonzept der Strahlentherapie in der Mongolei. Technische, organisatorische und wirtschaftliche Aspekte.

U

Umathum, Vincent Gottfried (2012) Kombinationstherapie einer intensitätsmodulierten Radiotherapie mit nachfolgendem Kohlenstoffionenboost bei adenoidzystischen Karzinomen der Kopf-/ Halsregion -Langzeitergebnisse-.

V

Vallet, Sonia (2015) Induction of Activin A with Lenalidomide in Multiple Myeloma: Preclinical Rationale for Combination with the Activin A Inhibitor ACE-011.

Veloza Salcedo, Luz Stella (2012) Experimental Dosimetry and Simulation of Computed Tomography Radiation Exposure: Approaches for Dose Reduction.

Vercruysse, Marco (2016) Vergleich strahlenbiologischer Effekte von Kohlenstoffionen mit Gammastrahlen am Beispiel einer HPV negativen Plattenepithelkarzinomzelllinie der cervix uteri.

Vierling, Michael (2001) Knochendichtebestimmung mittels Ultraschall bei Kindern und Jugendlichen.

Volk, Carmen (2003) Spättoxizität und Tumorkontrolle einer Bestrahlungstechnik mit Photonen und Elektronen im Gesichtsbereich mit dem Ziel der Augenschonung.

Vollherbst, Dominik Franz-Josef (2015) Irreversible Elektroporation in der Leber: Dreidimensionale Ablationszonenanalyse und die Kombination mit prä-interventioneller Embolisation im Großtiermodell.

W

Wagner, Johanna Birte (2008) Untersuchung zweier Dosierungskonzepte für die Radiochemotherapie mit Temozolomid bei primären Glioblastomen.

Wagner, Martin (2014) Model-based reconstruction of time-dependent volumes in interventional computed tomography (Perfusion quantification using slow rotating C-arm systems).

Wang, Qin (2003) Development and evaluation of derivatives of Tyr3-octreotate in vitro and in vivo.

Weber, Hans-Norbert (2004) Effektivität und Toxizität der Strahlentherapie bei der Behandlung des Analkanalkarzinoms.

Weingard, Klaus Peter (2001) Echosignalverstärker (Ultraschallkontrastmittel): Einfluss von Ultraschallfrequenz, Ultraschallenergie, Temperatur und Einspritzwinkel des Kontrastmittels am Beispiel des Levovist® - eine Pilotstudie.

Welz, Katharina (2014) Determinanten des Flourdesoxyglukose-Uptakes im experimentellen Tiermodell.

Welzel, Thomas (2001) Multispektralanalyse des peritumoralen Hirnödems nach Glioblastomexstirpation.

Werle, Veronika (2013) Ablative Radioiodtherapie des Morbus Basedow am Universitätsklinikum Heidelberg 2004 – 2010.

Widmann, Immanuel (1998) Abstoßdiagnostikbei nierentransplantierten Patienten mittels 99m Tc-Mag 3.

Wiestler, Miriam Helga Gabriele (2015) Insulin signaling and its role in Drosophila midgut homeostasis.

Winterbauer, Tina (1999) Sternummetastase oder parasternales Rezidiv bei Mammakarzinom?

Winterstein, Marianne (2010) Wertigkeit der Fluid Attenuated Inversion Recovery Magnetresonanz-Sequenz zur Detektion eines Tumorprogresses bei teilresezierten gliomatösen Hirntumoren.

Woger, Hermann (2006) Das maligne Pleuramesotheliom – Eine retrospektive Analyse des bestrahlten Heidelberger Kollektivs.

Wolf, Christina Frederike (2015) Stellenwert der Radiotherapie der Lymphabflusswege bei Patienten mit Mammakarzinom nach Mastektomie und limitiertem axillären Lymphknotenbefall.

Wolpert, Laura (2016) Der Einfluss der Deubiquitinase CYLD auf die hepatozelluläre Apoptose.

Wormsbecher, Stephanie (2011) Messung der Muskeldurchblutung mit kontrastmittelverstärktem Ultraschall bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit.

Wu, Xi (2007) Traumatisierung der Gefäßwand nach Anwendung perkutaner Thrombektomieverfahren - morphologischer Vergleich von Traumatisierungsgrad und Traumatisierungsrate bei unterschiedlichen perkutanen Kathetersystemen.

Wulfert, Sarah (2015) Morphologische und funktionelle Bildgebung hepatischer Metastasen neuro-endokriner Tumore unter loko-regionärer Radiopeptid-Therapie.

Y

Yang, Schu-Ren (2013) „Relaxometrie mittels Magnetresonanztomographie in der Diagnostik diffuser Lebererkrankungen“.

Z

Zeh, Debora (2003) Untersuchung zur Xerostomie nach Strahlentherapie der Kopf-Halsregion: Wertigkeit der Speicheldrüsenszintigraphie.

Zgoda, Jacqueline Sandra (2009) Zeit- und Dosisabhängigkeit radiologischer Normalgewebsveränderungen der Lunge nach stereotaktischer Einzeit-Radiotherapie.

Zipf, Stefan (2001) Prophylaxe paraartikulärer Ossifikationen nach totalendoprothetischem Hüftgelenksersatz durch einzeitige postoperative Bestrahlung.

Zlobinskaya, Olga (2003) Analysis of DNA fragment size distribution following rejoining of radiation - induced DNA double-strand breaks.

Ö

Özdemir-Sahin, Necla (2006) Vergleich der diagnostischen Genauigkeit von 18 F-FDG PET, 123 I-IMT SPECT und 99 m Tc-MIBI SPECT zur Ermittlung des Progressionsstatus bestrahlter niedriggradiger Astrozytome mittels Receiver-Operating-Characteristic (ROC) Analyse - eine prospektive Studie bei 91 Patienten.