1. HOME
  2. Search
  3. Fulltext search
  4. Browse
  5. Recent Items rss
  6. Publish

Krohm, Hartmut und Holger Kunde (Hrsg.): Der Naumburger Meister. Bildhauer und Architekt im Europa der Kathedralen (Ausstellung Naumburg, 29. Juni 2011 bis 2. November 2011, Dom, Schlösschen und Stadtmuseum Hohe Lilie)

Straehle, Gerhard

[img]
Preview
PDF, German
Download (3767Kb) | Terms of use

| Preview
For citations of this document, please do not use the address displayed in the URL prompt of the browser. Instead, please cite with one of the following:

Abstract

Die Rezension nimmt die Hauptthese der Landesausstellung zum Naumburger Meister 2011 aufs Korn, die Stifterfiguren im Naumburger Westchor seien von einem Bildhauer gemeißelt worden, der aus einem französischen, wahrscheinlich Reimser Hüttenverband hervorging und zuvor in Coucy, Noyon, Metz und Mainz tätig gewesen sei. Dagegen schließt der Rezensent durch Stilvergleich eine französische Herkunft des Naumburger Meisters aus, dessen Erstlingsarbeit er vielmehr in einer um 1231 geschaffenen Grabmalsfigur des Markgrafen Dietrich des Bedrängten in Altzella erkennt.

Document type: Review
Date: 2012
Date Deposited: 14. Aug 2012 15:54
Faculties / Institutes: Research Project, Working Group > Individuals
DDC-classification: Plastic arts, numismatics, ceramics, metalwork
Controlled Subjects: Naumburger Meister, Ausstellung, Naumburg <Saale, 2011>
Subject (classification): Artists, Architects
Sculpture
Countries/Regions: France
Germany, Switzerland, Austria
Viewer | Imprint |
DFG E-Prints 3 Open Access arthistoricum.net