1. Home
  2. Search
  3. Fulltext search
  4. Browse
  5. Recent Items rss
  6. Publish

Die Baugestalt der barocken Klosterkirche St. Benedikt zu Benediktbeuern (1672-1686). Italienisches und Einheimisches in der altbayerischen Sakralarchitektur des 17. Jahrhunderts

Jahn, Peter Heinrich

In: Oberbayerisches Archiv, 123 (1999), pp. 75-234

[img]
Preview
PDF, German
Download (92MB) | Terms of use

For citations of this document, please do not use the address displayed in the URL prompt of the browser. Instead, please cite with one of the following:

Abstract

Die überarbeitete und dabei aktualisierte Version der Magisterarbeit des Verfassers von 1996 (LMU München) versucht, ein bislang von der Architekturgeschichte aufgrund von ästhetischen Vorurteilen vernachlässigtes und entwicklungsgeschichtlich wie typologisch inadäquat eingeordnetes Kirchenbauwerk in seinem Entstehen und seiner spezifischen Baugestalt zu erklären. Baugeschichtliche Umstände, durch archäologische Befunde abgesicherte bauliche Vorbedingungen sowie die Intentionen des Auftraggebers werden ebenso berücksichtigt wie die typologischen und stilistischen Faktoren. Die mit Hilfe ausführlicher Vergleiche ermittelte Zwittergestalt aus einem italienischen Bautypus (Saalbau mit Kapellen- und Emporenanlage nach dem Vorbild des Salzburger Doms) und regionalen Einzelformen (Anklänge an die süddeutsche Wandpfeilerbauweise, korbbogig geführte Arkaden und Gewölbe etc.) führt zu einer Zuschreibung des Bau- und Ausstattungskonzeptes an den seinerzeit regierenden Benediktbeurer Abt Placidus Mayr (reg. 1672-89) beziehungsweise der Bauausführung an den aus der Wessobrunner Schule stammenden Baumeister Kaspar Feichtmayr d. Ä. (1639-1704), womit den in der älteren Literatur zu findenden, einseitig künstlerbezogenen und daher ausschließlich auf der Ebenes eines Personalstils argumentierenden Zuweisungen ein komplexeres Erklärungsmodell entgegengehalten werden kann.

Document type: Article
Version: Secondary publication
Date Deposited: 02 Apr 2015 12:31
Faculties / Institutes: Research Project, Working Group > Individuals
DDC-classification: Architecture
Controlled Subjects: Klosterkirche Benediktbeuern, Architektur, Geschichte 1600-1700
Subject (classification): Architecture
Countries/Regions: Germany, Switzerland, Austria