1. Home
  2. Search
  3. Fulltext search
  4. Browse
  5. Recent Items rss
  6. Publish

Be-Schichten. Fiktion und Realität in den Arbeiten von Heide Hatry.

Littmann, Pia

[img]
Preview
PDF, German
Download (1MB) | Lizenz: Creative Commons LizenzvertragBe-Schichten. Fiktion und Realität in den Arbeiten von Heide Hatry. by Littmann, Pia underlies the terms of Creative Commons Attribution - ShareAlike 3.0 Germany

For citations of this document, please do not use the address displayed in the URL prompt of the browser. Instead, please cite with one of the following:

Abstract

In ihrer Performance Skin Room überführt die Konzeptkünstlerin Heide Hatry tierische Organe und andere Körperteile in neue Formen. In ihren folgenden Projekten – Heads and Tales und Not a Rose – transformiert sie diese zu ganz neuen Körpern. Ihre collagenhaft gefertigten Objekte werden von ihr arrangiert, inszeniert und fotografiert. Zusammen mit den Texten anderer Autoren, die sich auf Hatrys Arbeiten beziehen, werden die Collagen mit gleichsam immer neuen Schichten der Artifizialisierung bedeckt. Je mehr sich die Haut und das Fleisch von ihrem ursprünglichen Zustand entfernen, desto mehr wird der Betrachter dazu aufgefordert, sich mit seiner Aneignung von Bildern und seiner Teilhabe bei deren Beseelung auseinanderzusetzen.

Document type: Article
Date: 2017
Version: Secondary publication
Date Deposited: 08 Dec 2017 13:38
Faculties / Institutes: Research Project, Working Group > Individuals
Controlled Subjects: Hatry, Heide, Performance, Haut
Subject (classification): Artists, Architects