1. HOME |
  2. Search |
  3. Fulltext search |
  4. Browse |
  5. Recent Items rss |
  6. Publish |
  7. Englisch

Transporte auf dem Nil mit Booten und Schiffen im Alten Ägypten

Müller-Römer, Frank

[img] PDF, German
Download (8Mb) | Terms of use
For citations of this document, please do not use the address displayed in the URL prompt of the browser. Instead, please cite with one of the following:

Abstract

Der Nil bildete vom Beginn der Besiedlung des Niltals an die wichtigste Verkehrsverbindung innerhalb Nubiens und Ägyptens. Er war die Handelsstraße Ägyptens, gestattete eine schnelle Kommunikation von Nord nach Süd bzw. von Ost nach West und in den Gegenrichtungen und bildete die Grundlage für die wirtschaftliche und politische Einheit des Ägyptischen Reiches. Geophysikalische Faktoren ermöglichten durch die Fließgeschwindigkeit flussabwärts und einen beständigen Nordwind während nahezu des gesamten Jahres den Schiffsverkehr auf dem Nil zwischen Assuan und dem Delta. Ausführlich werden anhand vieler Abbildungen die verschiedenen Bedingungen und Voraussetzungen für die Nilschifffahrt, die Hafenanlagen und Beladevorrichtungen sowie die unterschiedlichen Boots- und Schiffstypen für Personen- und Materialtransport im Alten Ägypten dargestellt und beschrieben. Der Transport schwerer Lasten (Säulen aus dem Tempel des Unas und Obelisken der Hatschepsut) wird anhand der vorhandenen Darstellungen und des Lösungs-vorschlags von Wirsching eingehend erläutert.

Document type: Article
Date: 2011
Date Deposited: 01. Aug 2011 10:04
Faculties / Institutes: Research Project, Working Group > Individuals
DDC-classification: Ägypten (Altertum)
Subject (Propylaeum): Egyptology
Controlled Subjects: Ägypten <Altertum>, Nil, Schifffahrt, Transport, Hafen
Subject (classification): History of the ancient world to ca. 499
Countries/Regions: Egypt (Antiquity)
About Propylaeum-Dok | Viewer | Partner | Contact | Imprint |
DFG
E-Prints 3
Open Access
propylaeum.de