About Propylaeum-Dok | Viewer | Contact | Imprint |
  1. HOME
  2. Search
  3. Fulltext search
  4. Browse
  5. Recent Items rss
  6. Publish
  7. Englisch

Browse by Paper series

Go back a level
Export as [feed] Atom [feed] RSS 1.0 [feed] RSS 2.0
Number of items at this level: 212.

1 Frühmittelägyptische Studien Schenkel, Wolfgang 1962

2 Direkter und indirekter „Genitiv“ Schenkel, Wolfgang 1962

3 Beiträge zur mittelägyptischen Syntax Schenkel, Wolfgang 1962

4 Die Farben in ägyptischer Kunst und Sprache Schenkel, Wolfgang 1963

5 Notes sur la transmission de l’autobiographie traditionelle Schenkel, Wolfgang 1963

6 Zum Feudalismus der ersten Zwischenzeit Ägyptens Schenkel, Wolfgang 1964

7 „Nie kam ein Mißgeschick über mich" Schenkel, Wolfgang 1964

8 Eine neue Weisheitslehre? Schenkel, Wolfgang 1964

9 Memphis, Herakleopolis, Theben: die epigraphischen Zeugnisse der 7. - 11. Dynastie Ägyptens Schenkel, Wolfgang 1965

10 Grundformen mittelägyptischer Sätze anhand der Sinuhe-Erzählung Schenkel, Wolfgang 1965

11 „Singularisches" und „pluralisches" Partizip Schenkel, Wolfgang 1965

12 Die Wurzel bnj „süß" Schenkel, Wolfgang 1965

13 Beiträge zur mittelägyptischen Syntax Schenkel, Wolfgang 1966

14 Die mittelägyptischen Nisben als Nuklei in präpositionaler, limitierender und Genitiv Relation Schenkel, Wolfgang 1966

15 Die Numeri des Substantivs und die Konstruktion der Zahlwörter im Ägyptischen Schenkel, Wolfgang 1966

16 Das Präpositional- und Adverbialattribut des älteren Ägyptisch, eine Apokoinu-Konstruktion Schenkel, Wolfgang 1966

17 Die Konversion, ein Epiphänomen der kemischen (ägyptisch-koptischen) Sprachgeschichte Schenkel, Wolfgang 1966

18 Antizipation innerhalb der Wortgruppe und die sog. Badalapposition im Ägyptischen Schenkel, Wolfgang 1967

19 Beiträge zur mittelägyptischen Syntax Schenkel, Wolfgang 1967

20 Adversarien zu Attribut, Apposition und Genitiv-Relation des Ägyptischen Schenkel, Wolfgang 1967

21 Wortakzent und Silbenstruktur im Ägyptischen Schenkel, Wolfgang 1968

22 Syntagmen mit infiniten Verbalformen als Transformate von Sätzen Schenkel, Wolfgang 1968

24 Beiträge zur mittelägyptischen Syntax. V. Sätze mit (festem) Verbum in der Suffixkonjugation oder im Imperativ Schenkel, Wolfgang 1969

25 Der Computer als Hilfsmittel für die lexikalische und grammatische Beschreibung des Altägyptischen. Möglichkeiten und Grenzen Schenkel, Wolfgang 1969

26 Groll, Sarah Israelit, Ph. D.: Non-verbal sentence patterns in Late Egyptian. London: Published for the Griffith Institute by the Oxford University Press 1967 Schenkel, Wolfgang 1969

27 Texterschließung mit Hilfe des Systems M.A.A.T. Überblick über die verfügbaren Materialien Schenkel, Wolfgang 1970

28 Das altägyptische Pseudopartizip und das indogermanische Medium/Perfekt Schenkel, Wolfgang 1971

29 Zur Struktur der Hieroglyphenschrift Schenkel, Wolfgang 1971

30 Semiverb, Seminomen und Partikel Schenkel, Wolfgang 1972

31 Zur Fortführung des Projektes M.A.A.T. in Göttingen Schenkel, Wolfgang 1972

32 Meroitisches und Barya-Verb: Versuch einer Bestimmung der Tempusbildung des Meroitischen Schenkel, Wolfgang 1972

33 Zur Relevanz der altägyptischen „Metrik" Schenkel, Wolfgang 1972

34 Ein Türsturz von der Grabkapelle des Königs Wah-'nh Antef Schenkel, Wolfgang 1973

34a Ein chronologischer Fixpunkt für die Kunstgeschichte der zweiten Zwischenzeit Ägyptens: Sbk-m-z̕,w=f Schenkel, Wolfgang ; Sledzianowski, Bernd 1972

34b Horus „Flügelsonne“, der Superheld Schenkel, Wolfgang ; Sledzianowski, Bernd 1972

34c Göttinger Konkordanz zu den altägyptischen Sargtexten Schenkel, Wolfgang ; Junge, Friedrich 1972

35 Das Ende des narrativen sDm.t=f. Schlußfolgerungen aus einer Beobachtung J.W.B. Barns’, “Some Readings and Interpretations in Sandry Egyptian Texts”, JEA 58 (1972), 160 f. Schenkel, Wolfgang 1973

36 Zur Struktur des Verbalkomplexes in den Schlußformeln der meroitischen Totentexte Schenkel, Wolfgang 1973

37 Zur Funktion der meroitischen Verbalsuffixe -bhê und -(qê)bês Schenkel, Wolfgang 1973

38 Das Suffix -yês als fakultative morphophonematische Variante des Suffixes -s im Meroitischen Schenkel, Wolfgang 1973

39 Ist der Wortschatz des "Lebensmüden" größer als der des "Sinuhe" Schenkel, Wolfgang 1973

40 Formalisierung der ägyptologischen Lexikographie als Voraussetzung und als Ergebnis des Einsatzes von EDV-Anlagen Schenkel, Wolfgang 1973

41 Diskussionsbeiträge Schenkel, Wolfgang 1973

41a Konkordanz zu den altägyptischen Sargtexten Schenkel, Wolfgang ; Junge, Friedrich 1973

42 Zur Datierung der "herakleopolitanischen" Keramik aus Sedment Schenkel, Wolfgang 1973

43 Amun-Re. Eine Sondierung zu Struktur und Genese altägyptischer synkretistischer Götter Schenkel, Wolfgang 1974

44 Die Einführung der künstlichen Felderbewässerung im Alten Ägypten (Zusammenfassung der vorläufigen Ergebnisse einer vorbereiteten dokumentierten Darstellung) Schenkel, Wolfgang 1974

45 Mit welchen Zielen man die altägyptische Sprache erforschen sollte Schenkel, Wolfgang 1974

46 Gesichtspunkte für die Neugestaltung der Hieroglyphenliste Schenkel, Wolfgang 1974

47 Neue linguistische Methoden und arbeitstechnische Verfahren in der Erschliessung der ägyptischen Grammatik Schenkel, Wolfgang 1974

48 Die altaegyptische Suffixkonjugation: Theorie der inneraegyptischen Entstehung aus Nomina actionis Schenkel, Wolfgang 1975

49 Repères chronologiques de l’histoire rédactionelle des coffin texts Schenkel, Wolfgang 1975

50 Zur Redaktions- und Überlieferungsgeschichte des Spruchs 335 a der Sargtexte Schenkel, Wolfgang 1975

52 Die Bauinschrift Sesostris' I. im Satet-Tempel von Elephantine Schenkel, Wolfgang 1975

53 Die Gräber des Pa'-tnf-j und eines Unbekannten in der thebanischen Nekropole (Nr. 128 und Nr. 129) Schenkel, Wolfgang 1975

54 Janssens, Gerard: Contribution to the verbal system in Old Egyptian. A new approach to the reconstruction of the hamito-semitic verbal system. Uitgegeven door de Sektie niet-Westerse filologie bij de fakulteit Letteren en Wijsbegeerte. Leuven: Peeters 1972 Schenkel, Wolfgang 1975

69 Polotsky, H.J.: Egyptian tenses. Jerusalem: The Israel Academy of Sciences and Humanities 1965. 26 S. — The Israel Academy of Sciences and Humanities, II. 5 Schenkel, Wolfgang 1976

70 Davis, Virginia Leo: Syntax of the Negative particles bw and bn in Late Egyptian. München-Berlin: Deutscher Kunstverlag 1973. VIII, 409 S., 10 Tabellen gr. 8° = Münchner Ägyptiologische Studien, hrsg. v. H. W. Müller, 29. Schenkel, Wolfgang 1976

71 Kultmythos und Märtyrerlegende: zur Kontinuität des ägyptischen Denkens Schenkel, Wolfgang 1977

72 Zur Frage der Vorlagen spätzeitlicher "Kopien" Schenkel, Wolfgang 1977

73 Stricker, B. H.: De geboorte van Horus, I—III. Leiden: Brill 1963, 1968, 1975. 347 S. m. Abb. 4° =Mededelingen en Verhandolingen van het Vooraziatisch-egyptisch Genootschap „Ex Oriente Lux", Memoires de la Societe d'Etudes Orientale „Ex Oriente Lux", XIV, XVII, XVIII. Schenkel, Wolfgang 1977

74 Helck, Wolfgang: Der Text der „Lehre Amenemhets I. für seinen Sohn". Wiesbaden: Harrassowitz 1969. IV, 105 S. gr. 8 ° = Kleine ägyptische Texte, hrsg. von W. Helck. -: Die Prophezeiung des Nfr.tj. Ebd. 1970. IV, 60 S. gr. 8° = Kleine ägyptische Texte. - : Die Lehre des Dwa-Htjj. I. u. II. Ebd. 1970. IV, 166 S. gr. 8 U = Kleine ägyptische Texte. - : Der Text des „Nilhymnus". Ebd. 1972. IV, 87 S. gr. 8° = Kleine ägyptische Texte. Schenkel, Wolfgang 1977

81 Das Stemma der altägyptischen Sonnenlitanei: Grundlegung der Textgeschichte nach der Methode der Textkritik Schenkel, Wolfgang 1978

82 Zur herakleopolitanischen Tradition der Pyramidentexte Schenkel, Wolfgang 1978

83 Kultmythus und Märtyrenlegende Schenkel, Wolfgang 1978

84 Eine Syntax des klassischen Ägyptisch ohne Verbalsatz Schenkel, Wolfgang 1978

85 Kritisches zur Textkritik: Die sogenannten Hörfehler Schenkel, Wolfgang 1978

86 Verbesserungsvorschläge zu A. Erman, Neuägyptische Grammatik, Catalogue of References, bearb. von G.E. Freeman und F.T. Miosi Schenkel, Wolfgang 1978

87 Infinitiv und Qualitativ des Koptischen als Verbaladverbien oder Die JERNSTEDTsche Regel und die Satzarten des Koptischen Schenkel, Wolfgang 1978

88 Paul John Frandsen, An outline of the late Egyptian verbal system, Copenhagen 1974 Schenkel, Wolfgang 1978

89 Henry Georges Fischer, Varia I, New York, 1976 Schenkel, Wolfgang 1978

90 Goyon, Jean-Claude, Confirmation du pouvoir royal au nouvel an, Kairo 1972; 1974 Schenkel, Wolfgang 1978

91 Hellmut Brunner: Abriß der mittelägyptischen Grammatik, 2. Aufl. Graz 1967 Schenkel, Wolfgang 1978

92 Kritische Anmerkungen zur Methode der Bestimmung von Lautgesetzen für die Rekonstruktion ägyptischer Nachtonvokale Schenkel, Wolfgang 1979

94 Übergang zur Hochkultur. Ägypten und Ägyptologie aus der Sicht zweier Schulmänner Schenkel, Wolfgang 1979

95 Probleme der Ägyptologie Schenkel, Wolfgang 1979

96 Atlantis: die "namenlose" Insel Schenkel, Wolfgang 1979

97 Studia Aegyptiaca I: Recueil d’études dédiées à Vilmos Wessetzky à l’occasion de son 65e anniversaire. Budapest 1974 Schenkel, Wolfgang 1979

98 Callender, John B., Middle Egyptian, Malibu 1975 Schenkel, Wolfgang 1979

99 Carleton T. Hodge, Ritual and Writing. An Inquiry into the Origin of Egyptian Script, Lisse 1975 Schenkel, Wolfgang 1979

100 Brunner, Hellmut, The South Rooms of the Luxor Temple, Mainz 1977 Schenkel, Wolfgang 1979

101 Weiteres zum Stemma der Sonnenlitanei Schenkel, Wolfgang 1980

102 Architektonische Struktur versus kultische Funktion: Zur Analyse altägyptischer Architektur Schenkel, Wolfgang 1980

103 Thesen zum ägyptischen Sprachunterricht Schenkel, Wolfgang 1980

104 Englund, Gertie, Introduction to Pharaonic Egyptian, Uppsala 1975 Schenkel, Wolfgang 1980

105 Kees, Hermann, Das alte Ägypten. Eine kleine Landeskunde, Berlin 1977 Schenkel, Wolfgang 1980

106 Hornung, Erik u. Elisabeth Staehelin, Skarabäen und andere Siegelamulette aus Basler Sammlungen, Mainz 1976 Schenkel, Wolfgang 1980

107 Burkard, Günter, Studies in the Textual Criticism of Egyptian Wisdom Literature of the Old and Middle Kingdoms, Wiesbaden 1977 Schenkel, Wolfgang 1980

115 sdm=f und sdm.w=f als Prospektivformen Schenkel, Wolfgang 1981

116 Die Göttinger und Tübinger Konkordanz zu den altägyptischen Sargtexten Schenkel, Wolfgang 1981

117 D(j.y)-anch „mit Leben beschenkt“ als grammatische Konstruktion Schenkel, Wolfgang 1981

118 Rebus-, Buchstabiersilben- und Konsonantenschrift. Präzisierungen zur Gelbschen Interpretation der altägyptischen Hieroglyphenschrift als einer Silbenschrift Schenkel, Wolfgang 1981

119 Kees, Hermann, Der Götterglaube im alten Ägypten, Berlin 1977 ; Totenglauben und Jenseitsvorstellungen der alten Ägypter, Berlin 1977 Schenkel, Wolfgang 1981

120 Schmitz, Franz-Jürgen, Amenophis I. A Portrait of the Reign of an Egyptian Sovereign of the Early 18th Dynasty, Hildesheim 1978 Schenkel, Wolfgang 1981

121 Brinks, Jürgen, The Development of the Royal Funerary Complexes in the Old Kingdom. A Structural and Historical Analysis of Ancient Egyptian Architecture, Hildesheim 1979 Schenkel, Wolfgang 1981

122 Eine Konkordanz zu den altägyptischen Sargtexten Schenkel, Wolfgang 1982

123 Rosemarie Drenkhahn, The Elephantine Stele of Sethnacht and Its Historical Background, Wiesbaden 1980 Schenkel, Wolfgang 1982

129 Aus der Arbeit an einer Konkordanz zu den altaegyptischen Sargtexten Schenkel, Wolfgang 1983

130 Zur Rekonstruktion der deverbalen Nominalbildung des Aegyptischen Schenkel, Wolfgang 1983

131 Soziale Gleichheit und soziale Ungleichheit und die ägyptische Religion Schenkel, Wolfgang 1983

132 Ylantis! Schenkel, Wolfgang 1983

133 Über hieroglyphische Orthographie Schenkel, Wolfgang 1983

134 Wozu die Ägypter eine Schrift brauchten Schenkel, Wolfgang 1983

135 Henry George Fischer, Egyptian Studies, II. The Orientation of Hieroglyphs, New York 1977 Schenkel, Wolfgang 1983

136 Écritures. Systèmes idéographiques et pratiques expressives, Actes du colloque international de l’Université de Paris VII, Paris 1982 Schenkel, Wolfgang 1983

137 Edel, Elmar, Hieroglyphic Inscriptions of the Old Kingdom, Wiesbaden 1981 Schenkel, Wolfgang 1983

138 Weiteres zur Transkription des Hieroglyphisch-Ägyptischen Schenkel, Wolfgang 1984

139 Fokussierung. Über die Reihenfolge von Subjekt und Prädikat im klassisch-ägyptischen Nominalsatz Schenkel, Wolfgang 1984

140 Weiteres zur Transkription des Hieroglyphisch-Ägyptischen II Schenkel, Wolfgang 1984

141 Weiteres zur Transkription des Hieroglyphisch-Ägyptischen III Schenkel, Wolfgang 1984

142 Sonst - Jetzt. Variationen eines literarischen Formelements Schenkel, Wolfgang 1984

147a al-Köm al-aHmar / Särüna 1984 Schenkel, Wolfgang ; Brinks, Jürgen ; Dittmar, Johanna ; Gomaà, Farouk ; Jürgens, Peter 1984

148 za.t "Kindchen", ta.t "Jüngchen" Schenkel, Wolfgang 1985

149 Weiteres zur Transkription des Hieroglyphisch-Ägyptischen IV Schenkel, Wolfgang 1985

150 "Spezifizität" — der Schlüssel zum ägyptisch-koptischen Nominalsatz ? Schenkel, Wolfgang 1985

151 Zur Verbalflexion der Pyramidentexte Schenkel, Wolfgang 1985

154 B.H. Stricker, De geboorte van Horus, IV, Leiden 1982 Schenkel, Wolfgang 1985

155 Abitz, Friedrich: King and God. The Representations of Gods and the King in the Egyptian Royal Tombs from Thutmosis IV to Ramses III, Wiesbaden 1984 Schenkel, Wolfang 1985

155a al-Köm al-aHmar / Särüna Schenkel, Wolfgang ; Brinks, Jürgen ; Gomaà, Farouk ; Israel,, Andrea ; Jürgens, Peter 1985

157 Das Wort für „König (von Oberägypten)“ Schenkel, Wolfgang 1986

163 Königsmutter Nfr.w: Phantom oder Realität Schenkel, Wolfgang 1987

164 Über den Umgang mit Quellen: al-Kōm al-Ahmar/ Šārūna Schenkel, Wolfgang 1987

165 Zur Struktur des dreigliedrigen Nominalsatzes mit der Satzteilfolge Subjekt – Prädikat im Ägyptischen (mit disproportionalen Bemerkungen zu einigen Pyramidentext-Stellen, insbesondere zu Pyr. § 131 a - d) Schenkel, Wolfgang 1987

166 Brigitte Altenmüller, Synkretismus in den Sargtexten Schenkel, Wolfgang 1987

167 Erkundungen zur Reihenfolge der Zeichen im ägyptologischen Transkriptionsalphabet Schenkel, Wolfgang 1988

168 Aktuelle Perspektiven der ägyptischen Grammatik Schenkel, Wolfgang 1988

169 Éric Doret, The narrative verbal system of Old and Middle Egyptian, 1986 Schenkel, Wolfgang 1988

172 Sprachforschung und Textquellen, Integrierte Datenverarbeitung als konkrete Utopie Schenkel, Wolfgang 1989

173 Ursula Rößler-Köhler, The Archaeology of the 12th Nome of Upper Egypt. Report of Two Surveys in 1980 and 1981, Wiesbaden 1987 Schenkel, Wolfgang 1989

175 Tübinger Einführung in die klassisch-ägyptische Sprache und Schrift Schenkel, Wolfgang 1991

176 Hamm. M 191, 6: Ein Vorschlag zur Güte Schenkel, Wolfgang 1992

177 Jan Assmann, Ma'at. Gerechtigkeit und Unsterblichkeit im Alten Ägypten, München 1990 Schenkel, Wolfgang 1992

178 Vernus, Pascal, Future at issue. Tense, mood and aspect in Middle Egyptian: Studies in syntax and semantics, New Haven 1990 Schenkel, Wolfgang 1992

180 Zu den Verschluß- und Reibelauten im Ägyptischen und (Hamito)Semitischen. Ein Versuch zur Synthese der Lehrmeinungen Schenkel, Wolfgang 1993

184 Zur Formenbildung des Verbs im Neuägyptischen Schenkel, Wolfgang 1994

185 Les systèmes d’irrigation dans l’Egypte ancienne et leurs genèse Schenkel, Wolfgang 1994

186 Das Tübinger Konkordanz-Programm Schenkel, Wolfgang 1994

187 Wörterbuch vs. Textkorpus oder: Wie und ob man überhaupt ein Wörterbuch machen kann Schenkel, Wolfgang 1994

188 ścm.t-Perfekt und ścm.tỉ-Stativ: Die beiden Pseudopartizipien des Ägyptischen nach dem Zeugnis der Sargtexte Schenkel, Wolfgang 1994

189 Die ägyptische Hieroglyphenschrift und ihre Weiterentwicklungen Schenkel, Wolfgang 1994

190 Vycichl, Werner: La vocalisation de la langue egyptienne. 1: La phonetique. Schenkel, Wolfgang 1994

191 Zur Typologie des Felsfassadengrabes Schenkel, Wolfgang 1995

193 Säve-Söderbergh, Torgny: The Old Kingdom cemetery at Hamra Dom (El-Qasr wa es-Saiyad) Schenkel, Wolfgang 1995

194 "Living in the past"? Schenkel, Wolfgang 1996

195 Eine Konkordanz zu den Sargtexten und die Graphien der 1. Person Singular, Schenkel, Wolfgang 1996

196 Ägyptische Literatur und ägyptologische Forschung: Eine wissenschaftsgeschichtliche Einleitung, Schenkel, Wolfgang 1996

197 Karl Jansen-Winkeln:Text und Sprache in der 3. Zwischenzeit. Vorarbeiten zu einer spätmittelägyptischen Grammatik. Ägypten und Altes Testament, 26. Wiesbaden: Harrassowitz Verlag 1994. Schenkel, Wolfgang 1996

199 Ägyptisch-Koptisch: Einfahren einer linguistischen Ernte Schenkel, Wolfgang 1997

200 Wie das ägyptische Labyrinth zu seinem Namen kam Schenkel, Wolfgang 1997

201 Warum die Gefährten des Odysseus nach dem Genuß von Lotos die Rückkehr vergaßen Schenkel, Wolfgang 1998

202 Standardtheorie und invertierte Standardtheorie Schenkel, Wolfgang 1998

203 Graphien der 1. Person Plural mit Personendeterminativ in den Sargtexten Schenkel, Wolfgang 1998

204 Warum geht die Ägyptologie ins Internet? Schenkel, Wolfgang 1998

205 ś-Kausativa, t-Kausativa und „innere" Kausativa. Die ś-Kausativa der Verben Lś in den Sargtexten Schenkel, Wolfgang 1999

206 "Littérature et politique" Fragestellung oder Antwort? Zwei Diskussionsbeiträge Schenkel, Wolfgang 1999

207 *muẖn̆ t „Fähre". Die Graphie mw des Nominalbildungspräfixes mw̥ in den Sargtexten, Schreiberlaune und Indiz für die Vokalisation Schenkel, Wolfgang 1999

208 Haplographie von t als scheinbares morphologisches Indiz. Die Tilgung des Phonogramms t in Tabuschreibungen für das eigene Sterben und für Totengeister (Befunde der Sargtexte) Schenkel, Wolfgang 1999

209 Textdatenbanken und/als virtuelle Wörterbücher Schenkel, Wolfgang 1999

210 Ockinga, Boyo, Mittelägyptische Grundgrammatik, Mainz 1998 Schenkel, Wolfgang 1999

211 Ägyptologie Schenkel, Wolfgang 1999

213 Die Endungen des Negativkomplements im Spiegel der Befunde der Sargtexte Schenkel, Wolfgang 2000

214 Die Endungen des Prospektivs und des Subjunktivs (scm=f, scm.w=f, scmy=f) nach Befunden der Sargtexte. Mit einem Anhang zum prospektiven Partizip scm.t(i)=f(i) Schenkel, Wolfgang 2000

215 Unterrichtsbehelfe und linguistische Theoriebildung in der Vermittlung der klassisch-ägyptischen Grammatik Schenkel, Wolfgang 2001

216 Middle Egyptian Schenkel, Wolfgang 2001

217 Glottalisierte Verschlußlaute, glottaler Verschlußlaut und ein pharyngaler Reibelaut im Koptischen. Rückschlüsse aus den ägyptisch-koptischen Lehnwörtern und Ortsnamen im Ägyptisch-Arabischen Schenkel, Wolfgang 2002

218 Ägyptisch wnm „essen". Zur Interpretation der Graphien Schenkel, Wolfgang 2002

219 Zur Formenbildung des prädikativen scm=f der Verben II.gem., vornehmlich nach dem Zeugnis der Sargtexte Schenkel, Wolfgang 2002

220 Ramses: Die Erfindung einer Graphie in der Nacherzählung der Entzifferungsgeschichte der Hieroglyphen Schenkel, Wolfgang 2002

222 Überlegungen zur XML-Notation ägyptischer Texte, Problemstellung und Lösungsansätze am Beispiel der Übersetzung des Tübinger Sargtextkorpus in XML-Notation Schenkel, Wolfgang 2003

223 Die Enträtselung der ägyptischen Sprache Schenkel, Wolfgang 2003

224 Nil Schenkel, Wolfgang 2003

225 Das scm(.w)=f-Passiv, Perfekt vs. Futur, nach dem Zeugnis der Sargtexte Schenkel, Wolfgang 2004

226 Ramses, Ptolemaios und die Sprache der Hieroglyphen: Noch einmal zur Nacherzählung der Entzifferungsgeschichte der Hieroglyphen Schenkel, Wolfgang 2004

227 Ramses, Thutmosis und Henry Salt Schenkel, Wolfgang 2006

228 Seth/Horus Schenkel, Wolfgang 2004

228a Scharuna I: der Grabungsplatz, die Nekropole, Gräber aus der Alten-Reichs-Nekropole Schenkel, Wolfgang 2004

228b Das (scm.w)=f-Passiv, Perfekt vs. Futur, nach dem Zeugnis der Sargtexte. (2. Teil) Schenkel, Wolfgang 2005

230 „(Sich) fernhalten“ und dergleichen in den Sargtexten Schenkel, Wolfgang 2005

231 Die ägyptische Nominalbildungslehre und die Realität der hieroglyphischen Graphien der Sargtexte. Die Nominalbildungsklassen A I 5 und A I 6 Schenkel, Wolfgang 2005

232 Hartwig Altenmüller, Einführung in die Hieroglyphenschrift, Hamburg 2005 Schenkel, Wolfgang 2005

233 Ist „Mythos" ein griechisches Lehnwort aus dem Ägyptischen? Schenkel, Wolfgang 2006

234 Ein vermeintlicher Sonderfall der agenslosen Relativkonstruktion Schenkel, Wolfgang 2006

235 Bruch und Aufbruch. Adolf Erman und die Geschichte der Ägyptologie Schenkel, Wolfgang 2006

236 Atlantis, Labyrinthos: Statt einer Fußnote Schenkel, Wolfgang 2006

237 Von der Morphologie zur Syntax und zurück Schenkel, Wolfgang 2006

238 rci+Pseudopartizip – eine nach-klassische Konstruktion? Schenkel, Wolfgang 2007

239 Color terms in ancient Egyptian and Coptic Schenkel, Wolfgang 2007

240 Die Partikel ỉw und die Intuition des Interpreten Randbemerkungen zu Antonio Loprieno, „On fuzzy boundaries in Egyptian syntax\" Schenkel, Wolfgang 2007

242 Substantiv / Selbständiges Personalpronomen + enklitisches Personalpronomen, eine grammatische Konstruktion des älteren Ägyptisch? Schenkel, Wolfgang 2008

243 Kann in Abhängigkeit von rci „veranlassen“ ein passivischer Prospektiv stehen? Schenkel, Wolfgang 2008

244 Die ägyptische Nominalbildungslehre und die Realität der hieroglyphischen Graphien der Sargtexte II. Weitere Nominalbildungsklassen mit einer Endung -w/y/i (A II 5-10, A III 4-6 und A I 7/8/10) Schenkel, Wolfgang 2008

245 Kevin J. CATHCART, The Correspondence of Edward Hincks. Edited by... Vol. I (1818-1849). Dublin, University College Dublin Press, 2007 Schenkel, Wolfgang 2008

246 Prädikatives und abstrakt-relativisches scm.n=f, Beobachtungen an den Verben II.gem. und ult.n im Korpus der Sargtexte Schenkel, Wolfgang 2009

247 Zur Silbenstruktur des Ägyptischen Schenkel, Wolfgang 2009

248 Die Cleresche Relativform Schenkel, Wolfgang 2010

249 Hartwig Altenmüller, Einführung in die Hieroglyphenschrift, 2., überarbeitete und erweiterte Auflage, Hamburg 2010 Schenkel, Wolfgang 2010

250 Merkmalloses versus pluralisches/distributives/intensives Partizip. Kritik der Ausgangsbeobachtungen Schenkel, Wolfgang 2011

252 Da capo: Zur Formenbildung des Präteritums scm=f/rci=f der Verben Il.red. Schenkel, Wolfgang 2012

253 Mittelägyptische Grammatik: Von den Texten zu den Texten Schenkel, Wolfgang 2012

255 Wie ikonisch ist die altägyptische Schrift? Schenkel, Wolfgang 2011

256 Hanna Jenni, Lehrbuch der klassisch-ägyptischen Sprache, Basel 2010 Schenkel, Wolfgang 2011

257 Die Entzifferung der Hieroglyphen und Karl Richard Lepsius Schenkel, Wolfgang 2012

257 The decipherment of hieroglyphs and Richard Lepsius Schenkel, Wolfgang 2012

258 Brugsch, Heinrich Schenkel, Wolfgang 2012

259 Champollion, Jean-François Schenkel, Wolfgang 2012

260 Gardiner, Alan H. Schenkel, Wolfgang 2012

261 Mariette, Auguste Schenkel, Wolfgang 2012

262 Maspero, Gaston Schenkel, Wolfgang 2012

263 Polotsky, Hans Jakob Schenkel, Wolfgang 2012

265 Ugarit – Agurit. Warum der Ägypter die Silbenfolge Cu – Ca als unangenehm empfand Schenkel, Wolfgang 2013

267 James P. Allen, The Ancient Egyptian language. An historical study, Cambridge 2013 Schenkel, Wolfgang 2013

268 Syntax und Sinnzusammenhang. Emphatische Konstruktion, Rang-V-Erweiterung und anderes mehr Schenkel, Wolfgang 2014

This list was generated on Tue Oct 23 01:32:39 2018 CEST.