Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Dem Geruchssinn auf der Spur : Forscher der Universität Heidelberg entdecken neue Facetten des Riechorgans

Frings, Stephan and Daiber, Philipp

[img] Video (QuickTime), German (niedrigauflösend)
Download (488b) | Terms of use

[img] Video (QuickTime), German (hochauflösend)
Download (178b) | Terms of use

[img] Video (Windows Media), German (niedrigauflösend)
Download (266b) | Terms of use

[img] Video (Windows Media), German (hochauflösend)
Download (266b) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the persistent URL or the URN below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Das Riechsystem des Menschen besitzt einen speziellen elektrischen Verstärkungsmechanismus, der die Riechzellen der Nase dazu befähigt, auch auf extrem schwache Reize zu reagieren. Wie dieser Mechanismus funktioniert, haben Wissenschaftler der Universität Heidelberg unter Leitung des Physiologen Prof. Dr. Stephan Frings entschlüsselt. Eine entscheidende Rolle spielen dabei Chloridionen, die in den sogenannten Sinneshärchen der Nase gespeichert werden. Sobald Duftstoffe auf die Duftstoffrezeptoren der Sinneshärchen treffen, werden die Chloridionen schlagartig freigesetzt. Dieser Vorgang erzeugt starke elektrische Signale, die die entsprechende Geruchsinformation an das Gehirn weiterleiten.

Item Type: Video
Date Deposited: 04 May 2011 16:43
Date: 2011
Size: Dauer: 6 Minuten 25 Sekunden
Faculties / Institutes: Service facilities > Centre for Organismal Studies Heidelberg (COS)
Subjects: 570 Life sciences
Controlled Keywords: Geruchsorgan, Chloridion, Duftstoff, Geruchssinn, Sinneshaar, Gefühlsreaktion
Uncontrolled Keywords: Riechsystem , Riechzelle , Duftstoffrezeptoren
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoLogo der Open-Archives-Initiative