Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Sprache und Sprachverwendung am Beispiel der Raumreferenz. Eine vergleichende Studie zwischen dem Chinesischen und dem Deutschen

Chuang, Shih-Yu

English Title: Language and language use on example of spatial reference. A comparative study between Chinese and German

[img]
Preview
PDF, German Print-on-Demand-Kopie (epubli)
Download (2508Kb) | Lizenz: Print on Demand

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the persistent URL or the URN below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Eine der meist diskutierten Fragen im linguistischen Bereich ist der Zusammenhang zwischen Sprache und Denken, die sich bereits auf die Antike zurückführen lässt, aber bis heute noch keine letztgültige Antwort hat. In der vorliegenden Arbeit wird dieser Frage empirisch nachgegangen, um Beweise zu liefern. Der Beitrag beschäftigt sich mit der Raumkonzeptualisierung bei Objektbeschreibungen im Chinesischen und im Deutschen. Im Vordergrund der Analyse stehen die verwendeten Referenzrahmen, die als eine Art Roter Faden beim Beschreiben dienen, und die Faktoren, die ihren Aufbau bestimmen. Sie umfassen Prozesse der Segmentierung und Strukturierung der relevanten Orte, die perspektivisch gebunden sind. Der Sprachvergleich bezieht sich auf die Relation zwischen den strukturellen Eigenschaften der Sprache, in diesem Fall der Raumausdrücke, und wie sie bei einer Aufgabe ein Objekt zu beschreiben, verwendet werden.

Translation of abstract (English)

One of the most frequently discussed questions in linguistics is the relation between language and thought which can be attributed to the ancient Greece, but until today still no last valid answer has. This thesis examines the question empirically, in order to offer solid evidence. It deals with the conceptualization of space by object description in Chinese and German. The analysis places special emphasis on the selected frames of reference which serve as the central theme of the description, and factors that govern their structure. They cover the process of segmentation and structuring of the relevant space which depend on perspectives. The language comparison deals with the relation between the structural characters of the language, here the spatial terms, and how they are used by object description tasks.

Item Type: Dissertation
Supervisor: von Stutterheim, Prof. Dr. Christiane
Date of thesis defense: 21 December 2010
Date Deposited: 14 Jul 2011 14:13
Date: 2010
Faculties / Institutes: Neuphilologische Fakultät > IASK - Seminar für Deutsch als Fremdsprachenphilologie
Subjects: 400 Linguistics
Controlled Keywords: Kontrastive Linguistik
Uncontrolled Keywords: Raumreferenz , Chinesisch , Raumausdrücke , Referenzrahmen , Deutschspatial reference , Chinese , spatial terms , frames of reference , German
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoLogo der Open-Archives-Initiative