Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Wohnen im Alter - (K)ein neues Thema für die Alternsforschung?

Oswald, Frank

[img] Video (Windows Media), German (Videovortrag)
Download (278b) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the persistent URL or the URN below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Wenn wir uns mit dem Thema Wohnen beschäftigen, so fragen wir nicht nur nach neuen Wohnformen, sondern auch grundsätzlich nach Beziehungen zwischen Menschen und ihrer räumlich-sozialen Umwelt. Wohnen als gerontologisches Forschungsgebiet gibt es schon länger, wobei häufig auf Konzepte der Psychologie und Soziologie zurückgegriffen wird. Im Vortrag werden Prozesse des Person-Umwelt Austausches unterschieden, die einerseits auf das Handeln in Umwelten (Agency), anderseits auf das Erleben von Umwelten (Belonging) abheben. Daneben stellen sich Fragen der Wirkung von Wohnprozessen für das Altern. Hierzu werden ausgewählte Befunde berichtet, die insbesondere die Bedeutung des Wohnens für die Erhaltung von Selbständigkeit sowie von Wohlbefinden und Identität untermauern. Vortrag im Rahmen des NAR-Seminars "Wohnen im Alter", gehalten von Prof. Dr. Frank Oswald, Interdisziplinäre Alternswissenschaft, Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Item Type: Video
Date Deposited: 11. Dec 2012 10:06
Date: 21. June 2012
Size: 31:04 min
Faculties / Institutes: Service facilities > Netzwerk Alternsforschung
Subjects: 150 Psychology
300 Social sciences
Collection: HeiDOK-Multimedia > Netzwerk Alternsforschung (NAR)
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoLogo der Open-Archives-Initiative