Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Produktivitätssteigerungen in Organisationen

Keil, Marten

English Title: Productivity Improvements in Organizations

[img]
Preview
PDF, German
Download (1466Kb) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the persistent URL or the URN below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

In dieser Arbeit wird untersucht, wie Produktivitätsfortschritte in Organisationen durch die Verbesserung bestehender Organisationsstrukturen erzielt werden können. Ein Teil des Wissens über diese organisatorischen Verbesserungen erwerben Mitarbeiter auf lokaler Ebene durch die Ausführung von Tätigkeiten. Die Realisierung der Produktivitätsfortschritte beruht deshalb auf der Kommunikation der Verbesserungsmöglichkeiten an zentrale Instanzen, die die Änderungen umsetzen können. Da die Mitarbeiter durch die Weitergabe ihres Wissens häufig einen Nutzenverlust erleiden, müssen Organisationen die Offenbarung von Verbesserungen durch Anreize fördern. Es wird analysiert, welche Anreizinstrumente für die Motivation der Mitarbeiter zur Offenbarung von Wissen geeignet sind und wie die zugehörigen Anreizschemata gestaltet werden müssen. Zunächst werden finanzielle Anreizschemata für Verbesserungsvorschläge betrachtet. Anschließend wird die Wirksamkeit alternativer Anreizinstrumente untersucht, welche der Organisation keine Kosten verursachen. Insbesondere wird analysiert, wie durch eine Restrukturierung der Organisation in Form einer Umverteilung von Budgets und Verantwortung geeignete Anreize für die Offenbarung von Verbesserungen implementiert werden können.

Translation of abstract (English)

In this thesis I examine the possibilities to raise productivity by organizational improvements. A part of the knowledge about such productivity improvements has often been accumulated by the employees of the organization. In order to achieve productivity gains, the employee`s knowledge must be communicated to the management. Since the implementation of organizational improvements may reduce the utilities of the employees, employees must be compensated to reveal their knowledge. The thesis analyzes incentive schemes for knowledge revelation. First, monetary incentives like bonus payments are considered. Second, non-monetary incentive schemes are analyzed. In particular, I show that restructuring activities, i.e. the reallocation of tasks and budgets can be used to motivate agents for productivity improvements.

Item Type: Dissertation
Supervisor: Gersbach, Professor Hans
Date of thesis defense: 8 February 2001
Date Deposited: 01 Mar 2001 00:00
Date: 2000
Faculties / Institutes: The Faculty of Economics and Social Studies > Alfred-Weber-Institut for Economics
Subjects: 330 Economics
Controlled Keywords: Agency-Theorie, Anreizsystem, Kontinuierlicher Verbesserungsprozess, Arbeitsproduktivität, Arbeitsorganisation
Uncontrolled Keywords: Anreizschemata , Verbesserungsvorschläge , Anreizverträgeincentive schemes , organizational improvements , workplace organization , continuous improvements , knowledge revelation
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoLogo der Open-Archives-Initiative