Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Innerparteiliche Demokratie: Die Parteiführerauswahl in Deutschland und Großbritannien (1949-2009) im Vergleich

Ding, Hui

[img]
Preview
PDF, German - main document
Download (8MB) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the persistent URL or the URN below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Diese institutionell vergleichende Studie fokussiert auf die Frage, in welchem Maße und unter welchen Bedingungen sich politische Parteien – am Beispiel der CDU, SPD, Conservative Party und Labour Party – bei der Parteiführerauswahl demokratisiert haben. Nach dem hierbei verfolgten institutionalistischen Ansatz sind politische Parteien zugleich konservative Organisationen, die sich nach der Selbsterhaltung ausrichten, und lernende Organisationen, die sich in einem dynamischen Demokratisierungsprozess befinden. Generell hat sich zwar die Inklusivität der stimmenberechtigten Mitgliedschaft in den untersuchten Parteien im Zeitraum 1949-2009 von den Führungseliten bis zu den einfachen Parteimitgliedern erweitert. Aber die Gatekeeping Power der Führungseliten ist zugleich durch die Erhöhung der Initiierungs-, Nominierungs- und Abstimmungshürde des Selektionsverfahrens erhalten oder gestärkt worden. Im Ergebnis ist der unterschiedliche Grad der Demokratisierung hervorzuheben: Am lernfähigsten war die Conservative Party, gefolgt von der SPD und der Labour, während die CDU sich am geringsten geöffnet hat. Die Befunden dieser Studie deuten weiter darauf hin, dass die Demokratisierung der Parteiführerauswahl keinen konkurrenzfähigeren und „erfolgreicheren“ Parteiführer im Wählermarkt garantieren.

Item Type: Dissertation
Supervisor: Schmidt, Prof. Dr. Manfred G.
Date of thesis defense: 1 August 2012
Date Deposited: 19 Mar 2013 09:10
Date: 1 April 2013
Faculties / Institutes: The Faculty of Economics and Social Studies > Institute of Political Science
Subjects: 320 Political science
Controlled Keywords: innerparteiliche Demokratie, Demokratisierung, Parteiführer
Uncontrolled Keywords: Institutionalismus
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoDINI certificate 2013Logo der Open-Archives-Initiative