Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Alterskrankheit Depression? Therapieansätze für ein weltweit verbreitetes Leiden

Herzog, Wolfgang ; Wild, Beate

In: Ruperto Carola, (2012), . ISSN 0035-998-X

Official URL: http://archiv.ub.uni-heidelberg.de/ojs/index.php/rupertocarola/article/view/9446
Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the DOI, URN or the persistent URL below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Krankheit, Verlust, Schuld und Kränkung, einschneidende Veränderungen wie der Auszug der Kinder oder der Übergang vom Beruf in den Ruhestand – all das sind Risikofaktoren für Depressionen. Weil mögliche Belastungen im Laufe des Lebens zunehmen, liegt die Vermutung nahe, dass Depressionen im Alter häufiger auftreten als in jungen oder mittleren Jahren. Studien zeigen jedoch, dass die sogenannten jungen Alten – Menschen zwischen 53 und 59 Jahren – häufiger unter depressiven Symptomen leiden als ältere Menschen. Die Generation 60+ scheinen seelische Ressourcen zu schützen, die sich mit steigendem Alter einstellen.

Item Type: Article
Journal or Publication Title: Ruperto Carola
Publisher: Ruperto Carola
Date Deposited: 26 Mar 2013 14:08
Date: 2012
ISSN: 0035-998-X
Faculties / Institutes: Service facilities > Rektorat
Subjects: 000 Generalities, Science
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoDINI certificate 2013Logo der Open-Archives-Initiative