Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Ärmer sein wollen als der Ärmste. Ein paradoxes Modell des Franziskus von Assisi?

Melville, Gert

[img] Video (Windows Media), German (niedrigauflösend)
Download (398B) | Terms of use

[img] Video (QuickTime), German (niedrigauflösend)
Download (559B) | Terms of use

[img] Video (Windows Media), German (hochauflösend)
Download (398B) | Terms of use

[img] Video (QuickTime), German (hochauflösend)
Download (197B) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the DOI, URN or the persistent URL below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Unter der Überschrift "Ärmer sein wollen als der Ärmste. Ein paradoxes Modell des Franziskus von Assisi?" hielt Prof. Dr. Gert Melville, Seniorprofessor am Lehrstuhl für mittelalterliche Geschichte an der TU Dresden, am 28. Januar 2013 einen Vortrag im Rahmen des Studium Generale der Universität Heidelberg. Franziskus von Assisi gilt noch heute als Vorbild eines Lebens in christlicher Armut. Der Historiker Prof. Dr. Gert Melville fragt in seinem Vortrag nach dessen Motiven und entdeckt Erstaunliches: Nicht so sehr das Streben nach caritativer Hinwendung zu den Armen, sondern sein "beneidenswerter Neid" - wie es Thomas von Gelano formulierte, auf alle, die noch ärmer sind als er selbst, mithin der Neid des freiwillig Armen auf die unfreiwillig Armen führte zu Franziskus' Streben nach Besitzlosigkeit.

Item Type: Video
Date Deposited: 28 Mar 2013 12:37
Date: 28 March 2013
Size: 55 Minuten 24 Sekunden
Faculties / Institutes: Service facilities > Universitätsverwaltung
Subjects: 230 Christian theology
Collection: HeiDOK-Multimedia > Studium Generale
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoDINI certificate 2013Logo der Open-Archives-Initiative