Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Objekt-Empathie in der Sportlehrer(aus)bildung – Theoriegeleiteter Entwurf eines pragmatischen (Aus-)Bildungskonzepts

Ullmann, Roland

[img]
Preview
PDF, German Print-on-Demand-Kopie (epubli)
Download (2MB) | Lizenz: Creative Commons LizenzvertragObjekt-Empathie in der Sportlehrer(aus)bildung – Theoriegeleiteter Entwurf eines pragmatischen (Aus-)Bildungskonzepts by Ullmann, Roland underlies the terms Creative Commons Attribution-NoDerivs 3.0 Deutschland

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the persistent URL or the URN below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Die von einer Sportlehrkraft im Sportunterricht einge-setzten Objekte, wie bspw. Spiel- und Sportgeräte, lösen bei Schülerinnen und Schüler auf Grund ihrer gerätespe-zifischen Anreizstrukturen gerätespezifische Bewegungs-gefühle aus. Je nachdem, ob diese Anreizstrukturen attraktiv oder unattraktiv sind, resultieren daraus auf Schülerseite angenehme oder unangenehme Gefühlslagen. Dieser emotionale Bezugskontext wiederum wirkt sich positiv oder negativ auf den motorischen Umgang mit dem jew. Spiel- und Sportgerät bzw. aktivierend oder blockierend auf die Lernmotivation der Schülerinnen und Schüler aus. Eine objekt-empathische Sportlehrkraft kann mit dieser emotional-motivationalen Bezugskonstellation lernförderlich umgehen. Um die Sportstudierenden bei ihrer objekt-empathischen Kompetenzentwicklung unterstützen zu können, wurde hierfür ein(Aus-) Bildungskonzept entworfen, das eine theoretische, konzeptionelle und praktische Basis reflektiert. Ziel des Konzepts ist es, dass die Sportstudierenden (bereits in der ersten Phase der Sportlehrerausbildung) an sich selbst erleben und erfahren, was es heißt, gerätespezifische Bewegungsgefühle lern- und motivationalförderlich wahrnehmen, kommunizieren und verarbeiten zu können.

Item Type: Dissertation
Supervisor: Baumann, Prof. Dr. Ulrich
Date of thesis defense: 26 July 2013
Date Deposited: 09 Aug 2013 07:46
Date: 2013
Faculties / Institutes: The Faculty of Behavioural and Cultural Studies > Institut für Bildungswissenschaft
Subjects: 370 Education
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoDINI certificate 2013Logo der Open-Archives-Initiative