Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Weltraumsonde Gaia liefert wertvolle Daten zur Erforschung der Milchstraße

Jordan, Stefan ; Wambsganß, Joachim ; Löffler, Wolfgang

[img] Video (Windows Media), German (niedrigauflösend)
Download (202B) | Terms of use

[img] Video (QuickTime), German (niedrigauflösend)
Download (508B) | Terms of use

[img] Video (Windows Media), German
Download (202B) | Terms of use

[img] Video (QuickTime), German
Download (180B) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the DOI, URN or the persistent URL below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Am 19. Dezember letzten Jahres hob die Sternensonde Gaia vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana ab. Der Start wurde auch in der Metropolregion mit Spannung verfolgt. Grund: Am Milliardenprojekt der Europäischen Weltraumorganisation ESA sind unter anderem das Zentrum für Astronomie der Universität Heidelberg und das Heidelberger Max-Planck-Institut für Astronomie beteiligt. Gaia soll rund eine Milliarde Sterne unserer Milchstraße mit nie da gewesener Präzision vermessen. So soll ein dreidimensionales Modell der Milchstraße möglich werden.

Item Type: Video
Date Deposited: 19 Feb 2014 11:27
Date: 14 February 2014
Size: 5 Minuten 9 Sekunden
Faculties / Institutes: Service facilities > Zentrum für Astronomie der Universität Heidelberg (ZAH)
Service facilities > Zentrum für Astronomie der Universität Heidelberg (ZAH) > ZAH: Astronomisches Rechen-Institut
Service facilities > Max-Planck-Institute allgemein > MPI for Astronomy
Subjects: 520 Astronomy and allied sciences
Uncontrolled Keywords: Gaia <Raumsonde>
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoDINI certificate 2013Logo der Open-Archives-Initiative