Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Die französische Schauernovelle im 19. Jahrhundert

Heilmann, Karin

[img]
Preview
PDF, German
Download (1MB) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the DOI, URN or the persistent URL below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Die Dissertation untersucht eine Spielform der französischen Novellistik des 19. Jahrhunderts, die Schauernovelle bzw. den conte noir oder conte cruel. Sie arbeitet strukturelle und inhaltliche Regelmäßigkeiten dieser Textsorte heraus und lässt die Schauernovelle so als eine eigenständige Untergattung der Erzählform Novelle erkennbar werden. Der Untersuchungszeitraum beginnt mit dem Ende des 18. Jahrhunderts und erstreckt sich über das gesamte 19. Jahrhundert. Das Textkorpus umfasst über zweihundert Titel von knapp dreißig Autoren, so u.a. Novellen von Sade, Borel, Barbey d'Aurevilly, Villiers de l'Isle-Adam, Bloy und Maupassant. Dies erlaubt, Konstanten und Wandel dieser im 19. Jahrhundert weit verbreiteten Textgattung darzustellen. So werden etwa Tendenzen der Entsublimierung oder die zunehmende Psychologisierung von Schauermotiven aufgezeigt. Außerdem thematisiert die Arbeit wichtige Einflüsse und Querverbindungen - zur gothic novel, zu Poe und Baudelaire.

Item Type: Dissertation
Supervisor: Rothe, Prof. Dr. Arnold
Date of thesis defense: 2 August 2013
Date Deposited: 18 Jun 2014 13:28
Date: 2014
Faculties / Institutes: Neuphilologische Fakultät > Romanisches Seminar
Subjects: 840 Literatures of Romance languages
Controlled Keywords: Schauerliteratur, Horrorliteratur, Novelle, Französisch, Literatur
Uncontrolled Keywords: conte cruel, conte noir, Schauernovelle
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoDINI certificate 2013Logo der Open-Archives-Initiative