Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Die Petrographie der Rotliegendsandsteine Südwestdeutschlands : ein Beitrag zur Diagenese vulkanoklastreicher Sandsteine

Reinfried, Sibylle

[img]
Preview
PDF, German
Download (74MB) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the DOI, URN or the persistent URL below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

In der Dissertation wird das Rotliegende Südwestdeutschlands mit Dünnschliff- und Rasterelektronenmikroskopie anhand von Kernproben aus den folgenden Bohrungen untersucht: "Staufenberg T3A", Allmersbach B1", "Neibsheim 1", "Sulz", "Urach 3" und "Dingelsdorf 1 und 2". Faziesanalytische Untersuchungen ergaben Hinweise auf einen fluviatil-limnischen Sedimentationsraum mit Schwemmfächern (alluvial fans) an den Rändern der variskischen Sedimentationströge. Der Schwerpunkt der Untersuchungen lag auf der Diagenese der vulkanoklastreichen Oberrotliegendsandsteine, die unter ariden Klimabedingungen gebildet wurden. Das besondere Merkmal der Diagenese dieser Sandsteine ist die Illitauthigenese, bei der Illit in drei morphologisch verschiedenen Varietäten gebildet wurde: einhüllende Blättchen, Fasern und Waben. Der Illit hat sich aus den Bestandteilen der aufgelösten instabilen vulkanogenen Gesteinsbruchstücke während der postsedimentären Entwicklung der Sedimente gebildet. Es wird von einer isochemischen Diagenese ausgegangen, in welcher der Stofftransport durch Diffusion erfolgte.

Item Type: Dissertation
Supervisor: Heling, Prof. Dr. Dietrich
Date of thesis defense: 12 July 1984
Date Deposited: 29 Jun 2016 09:32
Date: 2016
Faculties / Institutes: Fakultät für Chemie und Geowissenschaften > Institut für Geowissenschaften
Subjects: 550 Earth sciences
Controlled Keywords: Oberrotliegendsandsteine, Diagenese, Südwestdeutschland
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoDINI certificate 2013Logo der Open-Archives-Initiative