Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Heidelberg und seine Besucher: Ergebnisse der Gästebefragung 2000/01

Freytag, Tim and Hoyler, Michael

English Title: Heidelberg and its visitors: Results of the visitor survey 2000-01

[img]
Preview
PDF, German
Download (5Mb) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the persistent URL or the URN below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Die Heidelberger Gästebefragung 2000/01 unterstreicht die Bedeutung der Stadt als Ziel des Städtetourismus. Die meisten der 1500 Befragten sind Freizeittouristen, welche die Stadt für einige Stunden oder über Nacht besuchen. Für sie ist Heidelberg die typische alte deutsche Universitätsstadt. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind das Heidelberger Schloß und die Altstadt, eingebettet in die idyllische Landschaft des Odenwalds und des Neckartals. Heidelberg bietet zudem gute Einkaufsmöglichkeiten und eine große Vielfalt an Cafés, Kneipen und Restaurants. Die wichtigste Informationsquelle für Besucher sind Freunde und Verwandte, aber auch der lokale Verkehrsverein. Eine steigende Zahl der Gäste nutzt das Internet zur Vorbereitung ihres Besuches. Länger Verweilende erkunden die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten zu Fuß. Die Besucher zeigen sich vor allem von der Vielfalt an historischen Sehenswürdigkeiten, der Sauberkeit wie auch von der Sicherheit in der Stadt beeindruckt. Einige Gäste erleben eine zeitweise Überfüllung der Hauptattraktionen während der Sommerzeit. Deutsche Touristen empfinden das Preisniveau in Heidelberg als relativ hoch, während viele ausländische Touristen es als moderat einschätzen. Das Heidelberger Besucherprofil zeigt eine große Zahl ausländischer Übernachtungsgäste, die zumeist aus den USA und Japan stammen. Daher kann der Tourismussektor sensibel auf die wirtschaftliche Situation in den Herkunftsländern reagieren. Trotzdem ist und bleibt Heidelberg wegen seiner Geschichte, der romantischen Tradition, ebenso wie seiner Atmosphäre und guten Erreichbarkeit der Sehenswürdigkeiten ein äußerst wichtiges Reiseziel. Die meisten Besucher sind sehr zufrieden mit ihrem Aufenthalt und möchten wiederkommen. Langfristige Bindungen zwischen der Stadt und ihren Gästen helfen, ein positives Image der Stadt zu pflegen und sind entscheidend für den anhaltenden Erfolg des Städtetourismus in Heidelberg.

Translation of abstract (English)

The Heidelberg Visitor Survey 2000-01 underpins the city's significance as a major travel destination for city tourism. Most of the 1500 interviewees were leisure tourists visiting the city for a few hours or staying overnight. For many visitors Heidelberg embodies the typical image of an old German university town. The most important attractions are Heidelberg Castle and the Old Town, embedded in the beautiful surrounding landscape of the Odenwald Mountains and the Neckar Valley. Heidelberg also offers good shopping facilities and a wide variety of cafés, bars and restaurants. The most important information sources for visitors are friends and relatives as well as the local Convention and Visitors Bureau. An increasing number of visitors uses the Internet for the preparation of their stay in Heidelberg. Most of those staying explore the town and its attractions by foot. The visitors are especially impressed by the variety of historic sights and the cleanliness and safety of the town. A minority of visitors feels some dissatisfaction about temporary over-crowding at popular attractions during the summer season. While German tourists find price levels in Heidelberg relatively high, a significant number of foreign tourists considers prices to be moderate. Heidelberg's visitor profile shows a large proportion of guests from abroad staying overnight, with the majority coming from the USA and Japan. The high share of foreign visitors makes the tourist sector of the city sensitive to economic fluctuations in their countries of origin. However, Heidelberg remains a major tourist destination because of its history and romantic tradition, its ambience and walkability. Visitors are highly satisfied with their stay in Heidelberg and the majority plans to return in the future. Long term ties between the city and its visitors help to cultivate the positive image of the city and are crucial for a continuing success of city tourism in Heidelberg.

Item Type: Other
Date Deposited: 21 May 2002 13:55
Date: 2002
Faculties / Institutes: Fakultät für Chemie und Geowissenschaften > Institute of Geography
Subjects: 000 Generalities, Science
Controlled Keywords: Heidelberg, Fremdenverkehr, Stadt / Fremdenverkehr, Besucher, Besucherverhalten
Uncontrolled Keywords: Heidelberg , tourism , city tourism , visitor , survey
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoLogo der Open-Archives-Initiative