Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

RePlay-DH - Realisierung einer Plattform und begleitender Dienste zum Forschungsdatenmanagement für die Fachcommunity - Digital Humanities

Hahn, Uli ; Hermann, Sibylle ; Enderle, Petra ; Fritze, Florian ; Gärtner, Markus ; Kushnarenko, Volodymyr

[img]
Preview
PDF, German - main document Print-on-Demand-Kopie (epubli)
Download (785kB) | Lizenz: Creative Commons LizenzvertragRePlay-DH - Realisierung einer Plattform und begleitender Dienste zum Forschungsdatenmanagement für die Fachcommunity - Digital Humanities by Hahn, Uli ; Hermann, Sibylle ; Enderle, Petra ; Fritze, Florian ; Gärtner, Markus ; Kushnarenko, Volodymyr underlies the terms of Creative Commons Attribution 3.0 Deutschland

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the DOI, URN or the persistent URL below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Das Projekt RePlay-DH hat zum Ziel, ein Werkzeug zu entwickeln, das die Wissenschaftler bereits im Forschungsprozess bei der nachhaltigen Dokumentation und Archivierung der Forschungsdaten unterstützt. Das zentrale Element dabei ist der „RePlay-Gedanke“: Wiederauffindbarkeit und Reproduktion von Forschungsergebnissen. Um praxisnahe Lösungen zu schaffen, analysiert das Projekt hierfür exemplarisch Workflows aus der Computerlinguistik. Zwar kommen die Wissenschaftler in den digitalen Geisteswissenschaften oft sehr gut an die benötigten Werkzeuge und Eingabedaten, die Forschungsprozesse selbst werden jedoch häufig nur skizzenhaft dokumentiert. Mit RePlay-DH soll eine Möglichkeit geschaffen werden, den Arbeitsprozess der Forscher mit einem geringen Mehraufwand zu dokumentieren und für Dritte nachvollziehbar zu machen. Dazu wird ein Java-Client entwickelt, der mit Hilfe von einfachen Versionierungswerkzeugen den Dokumentationsworkflow der Forschenden gezielt unterstützt. In komplexen Projekten soll dieses Vorgehen dabei helfen, verschiedene Optionen während des Forschungsprozesses auszuloten und zu dokumentieren. Dabei bleibt es stets den Wissenschaftlern überlassen, welche Teile des eigenen Projekts archiviert, mit Kollegen geteilt oder veröffentlicht werden sollen.

Item Type: Conference Item
Date Deposited: 27 Apr 2017 07:26
Date: 17 March 2017
Number of Pages: 1
Event Dates: 16-17 Mar 2017
Event Location: Heidelberg University
Event Title: E-Science-Tage 2017: Forschungsdaten managen
Faculties / Institutes: Service facilities > Computing Centre
Subjects: 004 Data processing Computer science
020 Library and information sciences
Controlled Keywords: Forschungsdaten, Reproduzierbarkeit
Uncontrolled Keywords: Workflow-Tracking
Collection: E-Science-Tage 2017
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoDINI certificate 2013Logo der Open-Archives-Initiative