Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Selbstorganisationsprozesse in der Teamentwicklung. Erfassen, Darstellen und Analysieren von Teamentwicklungsprozessen unter Zugrundelegung der Prämissen dynamischer, instabiler und nichtlinearer Systeme

Biehaule, Martin F.

[img]
Preview
PDF, German - main document
Download (24MB) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the DOI, URN or the persistent URL below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

So wie sich in der Lebensgeschichte von Menschen oftmals ein gewisser Ablauf typischer Lebensabschnitte finden lässt, verändern Teams ihren von außen wahrnehmbaren „Charakter“ und ihre inneren Denk-, Fühl- und Verhaltensweisen über die Zeit hinweg. Insbesondere das lineare, mechanistische Weltbild, das lange auch der Erforschung von Teams zugrunde lag (und teilweise noch immer liegt), beförderte jedoch viele Aussagen über geradlinige, prognostizierbare Entwicklungsprozesse in Teams zu Tage, die aus systemtheoretischer Sichtweise nicht haltbar sind. Die Erforschung von Teams als soziale Systeme mit einem systemwissenschaftlichen Blickwinkel lässt eine tiefergehende und, für die komplexe Natur der Sache, angemessenere Untersuchung zu.

Der Entwicklungsprozess von Teams in Organisationen wird daher in der vorliegenden Studie anhand der Prämissen eines systemwissenschaftlichen Forschungszugangs und mit einem systemwissenschaftlichen Methodeninventar erhoben, dargestellt und analysiert. Es wird beschrieben, ob und wann Phasen der Musteränderung von Denk-, Fühl- und Verhaltensweisen im Teamsystem auftreten und wie diese in zeitlichem Zusammenhang zwischen den Teammitgliedern oder Teamentwicklungsmaßnahmen stehen. Im Fokus der Analyse liegen die mit der Entwicklung verbundenen Muster- bzw. Ordnungsübergänge in den Selbstorganisationsprozessen der untersuchten Teams. Die gewonnenen Erkenntnisse werden zu theoretischen Aussagen und praktischen Implikationen über Teamentwicklungsprozesse und deren Beeinflussung (Maßnahmen der aktiven Teamentwicklung) verdichtet.

Item Type: Dissertation
Supervisor: Schiersmann, Prof. Dr. Christiane
Place of Publication: Heidelberg
Date of thesis defense: 18 June 2018
Date Deposited: 23 Jul 2018 09:08
Date: 2018
Faculties / Institutes: The Faculty of Behavioural and Cultural Studies > Institut für Bildungswissenschaft
Subjects: 150 Psychology
300 Social sciences
370 Education
Controlled Keywords: Teamentwicklung, Team, Selbstorganisation, Selbstorganisationsprozess, Synergetik, Gruppe, Organisationsentwicklung, Komplexität, Komplexes System, Teamwork, Teamarbeit, Arbeitsgruppe
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoDINI certificate 2013Logo der Open-Archives-Initiative