Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Über die babylonischen theoretischen Texte zur Musik : zu den Grenzen der Anwendung des antiken Tonsystems

Bielitz, Mathias

[img]
Preview
Postscript, German
Download (901Kb) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the persistent URL or the URN below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Die allgemein akzeptierte Interpretation der babylonischen theoretischen Texte zur Musik beruht auf dem Irrtum einer anachronistischen Verabsolutierung der Gültigkeit des antik-abendländischen Tonsystems und seiner Begrifflichkeit. Eine strikt auf die Aussagen der babylonischen Quellen bezogene Interpretation führt zu einer einfachen Rekonstruktion der geistigen Grundlagen der überlieferten Schemata. Die Natur der Aussagemöglichkeit der babylonischen Texte läßt damit die Besonderheit des Abstraktionsverfahrens der antiken Muiktheorie bewerten, und zwar in gleicher Weise wie der einzige arabische vollständig erhaltene musiktheoretische Text von Ibn al-Munadjdjim, dem z. B. wie den babylonischen Texten der Intervallbegriff fremd ist. Insofern ist die vorliegende Schrift eine Ergänzung zum Vergleich der Begrifflichkeit genuin arabischer Musiktheorie mit der hinsichtlich des erreichten Abstraktionsgrades grundsätzlich anderen Musiktheorie der Antike.

Item Type: Book
Date Deposited: 05. Aug 2002 13:55
Date: 2002
Faculties / Institutes: Philosophische Fakultät > Musikwissenschaftliches Seminar
Subjects: 000 Generalities, Science
Controlled Keywords: Babylon, Musiktheorie
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoLogo der Open-Archives-Initiative