Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Charakterisierung des HELIX-128-Auslesechips für HERA-b

Sexauer, Edgar

[img]
Preview
PDF, German
Download (766Kb) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the persistent URL or the URN below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Diese Arbeit beschreibt die Charakterisierung des CMOS-Chips HELIX 128. Der HELIX 128 wurde im ASIC-Labor Heidelberg entwickelt und wird als Auslesechip für den Vertexdetektor und die Mikrostreifengaskammern des inneren Spurkammersystems am Experiment HERA-B eingesetzt werden. Er besteht aus 128 ladungsempfindlichen, rauscharmen Vorverstärkern, einem analogen Zwischenspeicher sowie einem Multiplexer, der die auszulesenden Analogdaten zeitlich hintereinander ausgibt. Zusätzlich befindet sich hinter jedem Eingangskanal ein Komparator, der bei überschreiten einer Referenzspannung ein Triggersignal ausgibt. Es wird die Architektur des HELIX 128 vorgestellt und die einzelnen Funktionselemente erläutert. Der Meßaufbau wird dargestellt sowie die gewonnenen Meßergebnisse präsentiert.

Item Type: Master's thesis
Date Deposited: 20. Aug 1999 13:55
Date: 1997
Faculties / Institutes: Service facilities > Max-Planck-Institute allgemein > MPI for Nuclear Physics
Subjects: 000 Generalities, Science
Controlled Keywords: Siliciumdetektor, Hochenergiephysik, HERA <Teilchenbeschleuniger>, CMOS, Strahlenschaden
Uncontrolled Keywords: Ausleseelektronik , Siliziumstreifendetektor , ASIC , rauscharmer Vorverstärkerreadout electronics , silicon strip detectors , radiation tolerance , low noise amplifier
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoLogo der Open-Archives-Initiative