Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Das Kompetenzteam Forschungsdaten an der JGU – Ein kooperatives Angebot

Eckert, Karin ; Klammt, Anne ; Klein, Elisabeth ; Steinkamp, Jörg ; Vieten, Anne

[img] PDF, German - main document
Download (695kB) | Lizenz: Creative Commons LizenzvertragDas Kompetenzteam Forschungsdaten an der JGU – Ein kooperatives Angebot by Eckert, Karin ; Klammt, Anne ; Klein, Elisabeth ; Steinkamp, Jörg ; Vieten, Anne underlies the terms of Creative Commons Attribution 4.0

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the DOI, URN or the persistent URL below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Um den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU), vielfältige Services zum Forschungsdatenmanagement (FDM) anbieten zu können, wurde im Sommer 2018 das Kompetenzteam Forschungsdaten gegründet. Hierzu wurden die Services und Kompetenzen verschiedener Einrichtungen der JGU, der Stabsstelle Forschung und Technologietransfer (FT), der Universitätsbibliothek (UB), dem Zentrum für Datenverarbeitung (ZDV), sowie dem Zentrum für Digitalität in den Geistes- und Kulturwissenschaften (mainzed) zusammengeführt. Insgesamt fünf Mitarbeiter/-innen der genannten Einrichtungen sind derzeit mit verschiedenen Schwerpunkten und in unterschiedlichem Umfang im Kompetenzteam Forschungsdaten aktiv.

Beratungsservice/-workflow: Als optimale Erstanlaufstelle für die Wissenschaftler/-innen in Bezug auf das FDM an der JGU wurde die Stabsstelle FT identifiziert, da diese dort Unterstützung zu ihren Drittmittelanträgen suchen und somit bereits vor Projektbeginn FDM beraten werden können. Die Stabsstelle bietet hierbei z.B. Beratung zu den Grundlagen des FDM, organisatorischen Fragen sowie zu den Anforderungen der Drittmittelgeber zum FDM und Open Data. Ausgehend von FT erfolgt dann, je nach Bedarf und Thema, eine spezialisierte Unterstützung durch die Partner im Kompetenzteam z.B. am ZDV, an der UB und dem mainzed. Durch die enge Kooperation im Team kann so eine umfassende Expertise zum FDM angeboten werden.

Schulungsangebote: Grundlagenschulungen zum FDM werden sowohl über hochschulinterne Weiterbildungsprogramme (Personalfortbildung, Allgemeines Promotionskolleg, Fortbildungsprogramm des ZDV) als auch auf Anfrage, z.B. für Graduiertenkollegs oder Sonderforschungsbereiche angeboten. Spezialisierte Schulungen, wie zu digitalen Methoden in den Geisteswissenschaften oder zu Metadaten werden ausschließlich auf Anfrage durchgeführt, da so besser auf die spezifischen Bedürfnisse einzelner Gruppen eingegangen werden kann.

Technische Infrastruktur zur Publikation und Archivierung von Forschungsdaten: An der JGU befindet sich die technische Infrastruktur zum FDM derzeit im Aufbau. Das bestehende Publikationsrepositorium der UB wird basierend auf D-Space zu einem Repositorium für Forschungsdaten erweitert. Ziel ist die Veröffentlichung und dauerhafte Bereitstellung von zitierfähigen, frei nachnutzbaren Forschungsdaten sowie deren Verlinkung mit Publikationen und die Distribution der Metadaten in übergreifende Nachweissysteme. Im ZDV wird ein auf iRODs basierendes Forschungsdatenarchiv für die Wissenschaftler/-innen der JGU entwickelt, das große Datenmengen dauerhaft speichern soll und direkt in die Arbeitsworkflows innerhalb der Projekte eingebunden werden kann. Daten können aus iRODS über eine API exportiert und über das Repositorium der UB veröffentlicht werden.

Item Type: Conference Item
Place of Publication: Heidelberg
Date Deposited: 22 May 2019 10:31
Date: 2019
Number of Pages: 1
Event Dates: 27.03. - 29.03.2019
Event Location: Heidelberg
Event Title: E-Science-Tage 2019: Data to Knowledge
Faculties / Institutes: Service facilities > Computing Centre
Subjects: 004 Data processing Computer science
020 Library and information sciences
Collection: E-Science-Tage 2019
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoDINI certificate 2013Logo der Open-Archives-Initiative