Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Vertragsnahe gesetzliche Schuldverhältnisse: § 122 BGB

Prütting, Jens ; Fischer, Benjamin

In: JURA - Juristische Ausbildung, 38 (2016), Nr. 5. pp. 511-520. ISSN 1612-7021 (Online-Ausg.), 0170-1452 (Druck-Ausg.)

[img] PDF, German - main document
Download (1MB) | Terms of use

Official URL: https://doi.org/10.1515/jura-2016-0105
Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the DOI, URN or the persistent URL below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

Für das juristische Klausurgutachten wird zumeist empfohlen, die in Betracht kommenden Anspruchsgrundlagen in einer bestimmten Reihenfolge zu prüfen.1 Dabei wird zwischen vertraglichen, vertragsähnlichen sowie gesetzlichen Anspruchsgrundlagen unterschieden. Zu den vertragsähnlichen oder präziser: vertragsnahen gesetzlichen Anspruchsgrundlagen werden in erster Linie die Ansprüche aus CiC (§ 311 Abs. 2, 3 BGB) und GoA (§§ 677 ff. BGB) gezählt. In diese Gruppe gehören aber noch zahlreiche weitere Anspruchsgrundlagen, die häufig nicht im Zusammenhang mit den vertragsähnlichen Schuldverhältnissen gesehen werden, insbesondere § 122 BGB, § 179 BGB sowie Ansprüche wegen Einbeziehung in die Schutzwirkung eines Vertrags und wegen Drittschadensliquidation. Mit diesem Beitrag soll ein Teil dieser Lücke geschlossen werden. Er richtet sich an fortgeschrittene Studierende und Examenskandidaten.

Item Type: Article
Journal or Publication Title: JURA - Juristische Ausbildung
Volume: 38
Number: 5
Publisher: De Gruyter
Place of Publication: Berlin, Boston
Date Deposited: 16 Jan 2020 10:44
Date: 2016
ISSN: 1612-7021 (Online-Ausg.), 0170-1452 (Druck-Ausg.)
Page Range: pp. 511-520
Faculties / Institutes: Juristische Fakultät > Institut für Ausländisches und Internationales Privat- und Wirtschaftsrecht
Subjects: 340 Law
Additional Information: Dieser Beitrag ist aufgrund einer (DFG-geförderten) Allianz bzw. Nationallizenz frei zugänglich. This publication is freely accessible due to an Alliance licence and a national licence (funded by the DFG, German Research Foundation) respectively.
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoDINI certificate 2013Logo der Open-Archives-Initiative