Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Comprehensive and Targeted Access to and Visualization of Decision Knowledge

Anders, Michael

German Title: Umfassender und zielgerichteter Zugriff auf und Visualisierung von Entscheidungswissen

[img]
Preview
PDF, English - main document
Download (2MB) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the DOI, URN or the persistent URL below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

[Context & Motivation] Developers need to document decisions and related decision knowledge during the software development process. This ensures that future decisions can be assessed in the right context and past decisions can be retraced and understood. The documentation of decision knowledge encompasses all aspects that comprise a decision, including the problem, alternatives, arguments for and against these alternatives, and the selected solution. Since the value of the documentation is not immediately apparent, it is important to provide tools that allow easy documentation and coherent visualization of the documented knowledge. It also demands maintenance of the documentation to ensure consistency and completeness. [Contributions] This thesis provides a problem investigation, a treatment design, and an evaluation concerning the management and visualization of documented decision knowledge. The problem investigation was done in the form of a literature review on current approaches towards the grouping of decision knowledge. The results of the review show that decision grouping is often merely a small part of larger frameworks. These frameworks either use predefined labels for their groups or allow the users to freely select group names. The practical contributions in this thesis are the extension of the Jira ConDec plug-in, which provides features for the documentation and visualization of decision knowledge within Jira. In particular, a grouping possibility for decisions as well as respective views and filters were added to this plug-in. To keep the necessary time spent on the documentation process as low as possible, it was decided to use a mix of fixed groups, in the form of different decision levels and custom groups, which the user is free to assign. New views were implemented which allow users to see relationships between source code and Jira issues and a dashboard is built, which can be used to assess the completeness of decision knowledge within a Jira project. The implementation was preceded by a specification of requirements and a design phase. Extensive testing, including system and component tests, were part of the quality assurance phase. Lastly, an evaluation was done by creating and analysing a gold standard of decision knowledge documentation and a survey with developers who provided feedback on the plug-in extension. [Conclusions] The main focus of the thesis was to improve the visualization of relationships between knowledge elements. The evaluation showed that especially those views, creating connections between Jira elements and code classes were highly anticipated by ConDec users, as support for this form of visualization did not exist. The newly implemented features were almost uniformly evaluated positively. Some concerns were expressed about a need for even more information to be displayed within the views. This was a result of the compromise between a wealth of information and a possible overload in individual views. Evaluation of the responsiveness and time behaviour of the newly implemented features also showed that loading times were passable but require more focus in future works to improve the user experience thoroughly.

Translation of abstract (German)

[Kontext & Motivation] Entwickler müssen Entscheidungen und das damit verbundene Entscheidungswissen während des Software-Entwicklungsprozesses dokumentieren. Dadurch wird sichergestellt, dass zukünftige Entscheidungen im richtigen Kontext bewertet und vergangene Entscheidungen nachvollzogen und verstanden werden können. Die Dokumentation von Entscheidungswissen umfasst alle Aspekte, die eine Entscheidung ausmachen, einschließlich des Problems, der Alternativen, der Argumente für und gegen diese Alternativen und der gewählten Lösung. Da der Wert der Dokumentation nicht unmittelbar ersichtlich ist, ist es wichtig, Werkzeuge bereitzustellen, die eine einfache Dokumentation und kohärente Visualisierung des dokumentierten Wissens ermöglichen. [Beiträge] Diese Abschlussarbeit bietet eine Problemanalyse, ein Behandlungsdesign und eine Bewertung hinsichtlich der Verwaltung und Visualisierung von dokumentiertem Entscheidungswissen. Die Problemanalyse wurde in Form einer Literaturrecherche zu aktuellen Ansätzen zur Gruppierung von Entscheidungswissen durchgeführt. Die Ergebnisse der Recherche zeigen, dass die Gruppierung von Entscheidungswissen oft nur ein kleiner Teil eines größeren Frameworks ist. Diese Frameworks verwenden entweder vordefinierte Bezeichnungen für ihre Gruppen oder erlauben es den Benutzern, Gruppennamen frei zu wählen. Die praktischen Beiträge in dieser Arbeit sind die Erweiterung des Jira ConDec-Plugins, das Funktionen für die Dokumentation und Visualisierung von Entscheidungswissen innerhalb von Jira bereitstellt. Insbesondere wurde dieses Plug-In um eine Gruppierungsmöglichkeit für Entscheidungen erweitert. Um den Zeitaufwand für den Dokumentationsprozess so gering wie möglich zu halten, wurde eine Mischung aus Gruppen in Form von Entscheidungs-Leveln und benutzerdefinierten Gruppen verwendet. Es wurden neue Ansichten implementiert, die es den Benutzern ermöglichen, Beziehungen zwischen Quellcode und Jira-Problemen zu erkennen, und es wurde ein Dashboard erstellt, mit dessen Hilfe die Vollständigkeit des Entscheidungswissens bewertet werden kann. Der Implementierung gingen eine Spezifikation der Anforderungen und eine Entwurfsphase voraus. Umfangreiche Tests, einschließlich System- und Komponententests, waren Teil der Qualitätssicherungsphase. Schließlich erfolgte eine Evaluierung durch die Erstellung und Analyse eines Goldstandards für die Dokumentation des Entscheidungswissens und eine Umfrage bei den Entwicklern, die Feedback zur Plug-in-Erweiterung gaben. [Schlussfolgerungen] Die Evaluation zeigt, dass insbesondere die Ansichten, die Verbindungen zwischen Jira-Elementen und Code-Klassen herstellen, von den ConDec-Benutzern sehr positiv bewertet wurden, da es keine Unterstützung für diese Form der Visualisierung in Jira gab. Die neu implementierten Features wurden nahezu einheitlich positiv bewertet. Es wurden einige Bedenken geäußert, die sich auf einen Wunsch nach noch mehr Informationen in den Sichten richteten. Diese wurden gegen eine mögliche Überladung der Sichten abgewogen. Die Evaluierung des Zeitverhaltens der neu implementierten Funktionen zeigte, dass die Ladezeiten passabel sind, aber bei künftigen Arbeiten mehr Aufmerksamkeit erfordern, um das Nutzererlebnis gründlich zu verbessern.

Item Type: Master's thesis
Supervisor: Paech, Prof. Dr. Barbara
Date of thesis defense: 17 June 2020
Date Deposited: 05 Nov 2020 15:25
Date: 2020
Faculties / Institutes: The Faculty of Mathematics and Computer Science > Department of Computer Science
Subjects: 000 Generalities, Science
004 Data processing Computer science
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoDINI certificate 2013Logo der Open-Archives-Initiative