Directly to content
  1. Publishing |
  2. Search |
  3. Browse |
  4. Recent items rss |
  5. Open Access |
  6. Jur. Issues |
  7. DeutschClear Cookie - decide language by browser settings

Analyse eines zinsbereinigten Systems der Kapitaleinkommensbesteuerung unter besonderer Berücksichtigung von Risiko

Thalmeier, Bernd

English Title: Analyse of an interest adjusted income tax in view of risk

[img]
Preview
PDF, German
Download (954Kb) | Terms of use

Citation of documents: Please do not cite the URL that is displayed in your browser location input, instead use the persistent URL or the URN below, as we can guarantee their long-time accessibility.

Abstract

In der vorliegenden Arbeit wird untersucht, inwieweit sich die Wirkungen eines zinsbereinigten von einem traditionellen Einkommensteuersystem unterscheiden. Neben dem Kriterium der Entscheidungsneutralität ist bei der Bewertung eines Steuersystems der mögliche Grad der Erfüllung des Kriterium der administrativen Effizienz bedeutsam. Deshalb erfolgt die Analyse vornehmlich anhand dieser beiden Kriterien. Als wesentliche Ergebnisse der Untersuchung sind folgende Aussagen festzuhalten: Sind die Wirtschaftssubjekte dazu gezwungen, riskante Investitionsprojekte isoliert zu beurteilen, so verletzt ein zinsbereinigtes System der Kapitaleinkommensbesteuerung das Kriterium der Investitionsneutralität. Diese Eigenschaft teilt es mit der traditionellen Einkommensteuer. Weder eine zinsbereinigte noch eine traditionelle Einkommensteuer lassen die Portfolioentscheidung eines risikoaversen Investors unberührt. Ist es dem Staat nicht möglich, Risiko zu konsolidieren, so zeigt die Analyse der zinsbereinigten Kapitaleinkommensbesteuerung, daß sie bei gleichmäßiger Rückerstattung des Steueraufkommens zu einer Risikoallokation führt, die der der steuerlosen Welt gleicht. Existieren keinerlei private Risikomärkte, so führt die Einführung einer zinsbereinigten Einkommensteuer zu einer Pareto-Verbesserung, da der Staat dann Risiko konsolidieren kann. Das Fehlen von privaten Risikomärkten kann in informationellen Problemen begründet sein. In diesen Fällen kann ausgeschlossen werden, daß eine zinsbereinigte Einkommensteuer wohlfahrtserhöhend wirkt. Unter Risikogesichtspunkten kann von keiner Über- oder Unterlegenheit der zinsbereinigten Einkommensteuer gegenüber der traditionellen Einkommensteuer gesprochen werden. Jedoch ist die zinsbereinigte Einkommensteuer bewertungsneutral. Aus diesem Grunde ist sie auch mit vereinfachten Ermittlungsverfahren vereinbar.

Translation of abstract (English)

The treatise at issue analyses to what extent the effects of an interest adjusted income tax differs from a traditional income tax system. Besides the criterion of neutrality of decision the degree of fulfillment of the criterion of administrative effectiveness is very important for the valuation of a tax system. Therefore, the following analysis takes particularly these two criterions into account. The main results of the analysis are the following: If individuals are forced to judge isolated risky investment projects, the interest adjusted income tax system offend the criterion of the neutrality of investment. This is also characteristic for the traditional income tax system. The portfolio decision of a risk avers investor are not affected by neither the interest adjusted income tax system nor the traditional tax system. If the government is not able to consolidate risk, the analysis shows if the tax yield is refund something evenly that an interest adjusted income tax system reaches the same risk allocation as in a world without taxes. If no risk markets exist, the introduction of an interest adjusted income tax system lead to a pareto improvement, because the government consolidate risk. The absence of private risk markets can be explained by informational problems. In these cases it can be excluded that an interest adjusted income tax system increases the welfare. From a risk point of view there is neither a superiority nor an inferiority of an interest adjusted income tax system in comparison with a traditional income tax system. However the interest adjusted income tax system is neutral in relation to valuation. Therefore, the interest adjusted income tax system is compatible with a simplified method of determination of income.

Item Type: Dissertation
Supervisor: Rose, Prof. Dr. Manfred
Date of thesis defense: 30 July 2002
Date Deposited: 23 Sep 2002 00:00
Date: 2002
Faculties / Institutes: The Faculty of Economics and Social Studies > Alfred-Weber-Institut for Economics
Subjects: 330 Economics
Controlled Keywords: Steuerreform, Steuersystem / Rationalität, Entscheidung bei Risiko
Uncontrolled Keywords: Zinsbereinigte Einkommensteuer , Gewinnsteuer , modifiziertes Kassenprinzipinterest adjusted income tax , ACE
About | FAQ | Contact | Imprint |
OA-LogoLogo der Open-Archives-Initiative